Artikel getaggt mit ‘mz’

April 8th, 2011

Frank Lüdecke, Kabarettist – 08.04.2011

Am 13. März bekam er den Deutschen Kleinkunstpreis: Frank Lüdecke. Der Berliner gehört mittlerweile zu Deutschlands profiliertesten Polit-Kabarettisten. Mit seinem neuen Programm „Die Kunst des Nehmens“ ist er auch in Bayern unterwegs. Moderation: Stephanie Heinzeller

Share
März 22nd, 2011

Peter Ludwig, Musiker – 21.03.2011

„Für mich stand eigentlich immer außer Frage, dass ich Musiker werde“, sagt Peter Ludwig heute. Heute ist er einer der wichtigsten deutschen Komponisten und Interpreten des Tango. Mit seinem Projekt „Tango à Trois“ tritt er am 24. März im Kleinen Konzertsaal im Münchner Gasteig auf. Moderation: Stefan Parrisius

Share
März 15th, 2011

Am Tisch mit Michael Martin, "Wüstenfuchs"

Die Trockenwüsten, also Sand- und Steinwüsten, hat er schon alle bereist. Jetzt sind die Eiswüsten dran. Michael Martin hat inzwischen einige Bücher über seine Abenteuer geschrieben, aktuell ist er mit seiner Diaschau „30 Jahre Abenteuer“ unterwegs, am 18. März in Darmstadt.
Gastgeberin: Andrea Seeger

Share
Februar 21st, 2011

Linke erleichtert über Wahlergebnis in Hamburg – Vorsitzender in Sachsen-Anhalt sieht …

Die Linke in Sachsen-Anhalt sieht das Hamburger Wahlergebnis der Partei als große Hilfe für die eigene Wahl am 20. März. Matthias Höhn hält damit die "ideologische" Debatte um Kommunismus und Sozialismus für erledigt.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 5th, 2010

Artur Becker, Schriftsteller – 23.08.2009

Der in Polen geborene Schriftsteller veröffentlichte 1997 erstmals einen Roman auf Deutsch. Seitdem nennt er diese Sprache seine Dienstsprache, und ist damit durchaus erfolgreich. Nach vielen Literaturpreisen wird Artur Becker am 5. März mit dem Chamissopreis ausgezeichnet, dem Preis für deutsche Schriftsteller mit „Migrationshintergrund“. Moderation: Christoph Lindenmeyer

Share
August 5th, 2010

Hans Heer, Zeitzeuge und Fotograf – 04.08.2009

Am 16. März 1945 wurde die Innenstadt von Würzburg innerhalb von nur 20 Minuten fast komplett zerstört. Über 5000 Menschen kamen dabei ums Leben. Hans Heer war damals 15 Jahre alt und saß in jener Nacht zwischen Flammenwänden im Keller des Blindeninstituts, in dem sein Vater als Lehrer für Korbflechterei arbeitete. Moderator: Norbert Joa

Share
Tags: , ,
Juli 31st, 2010

Barbara Pachl-Eberhart – 29.07.2010

Barbara Pachl-Eberhart ist eine unglaublich starke Frau. Ihr Schicksal ist so tragisch, dass einem dafür die Worte fehlen: Auf ein Mal hat sie ihre ganze Familie verloren. Im März 2008 raste ein Zug in den Kleinbus der Familie. Ihr Mann war sofort tot, ihr sechsjähriger Sohn und ihre zweijährige Tochter starben kurz darauf an den schweren Verletzungen. Wie bewältigt man einen so unfassbar schlimmen Schicksalsschlag?

Share
Tags: ,