Artikel getaggt mit ‘menschenrechte’

Dezember 22nd, 2013

Menschenrechte – "Humanitäre Tragödie“

Ein Zug in Äthiopien.Mehr als 120.000 äthiopische Arbeitsmigranten müssen in ihr Land zurückkehren, weil Saudi-Arabien sie dazu drängt. „Die Leute kommen mit praktisch nichts am Flughafen an“, sagt Oliver Müller, Leiter von Caritas international, und weist darauf hin, wie stark die Familien von den Migranten abhängen.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 5th, 2013

Lochbihler: Menschenrechte in Myanmar werden nicht ausreichend geschützt – Europa-Abgeordnete …

Die Europäische Union sollte nicht nur die Wirtschaft in Myanmar unterstützen, sondern auch die Einhaltung der Menschenrechte im Blick behalten, fordert die Europa-Abgeordnete Barbara Lochbihler. Die Grünen-Politikerin kritisiert vor allem den fehlenden Schutz für Muslime.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Dezember 12th, 2012

Löning: Wir erwarten Verbesserung der Menschenrechte in Vietnam – Menschenrechtsbeauftragter …

Markus Löning (FDP) will in Vietnam unter anderem Meinungsfreiheit und Arbeitsbedingungen zur Sprache bringen. Wenn beide Länder ihre Beziehungen vertiefen wollen, erwarte Deutschland in diesen Fragen Fortschritte, sagt der Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 30th, 2012

"Nicht nur auf Menschenrechte fixieren" – SPD-Politiker: Merkel muss in China vor …

In Peking haben die deutsch-chinesischen Konsultationen begonnen. Ziel der Reise von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) müsse sein, "dass Investitionssicherheit für die deutsche Wirtschaft in China erreicht wird", meint der SPD-Politiker Johannes Pflug.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 7th, 2012

Fußball und Menschenrechte – Thema der Woche am 06.05.2012

„hr3 – Bärbel Schäfer live“ vom 06.05.2012
Mehr Infos zur Sendung unter http://www.hr3.de/index.jsp?rubrik=4306

Share
Oktober 15th, 2011

Christiane Paul, Schauspielerin – 14.10.2011

Sie ist Ärztin, Schauspielerin und zweifache Mutter. Vor allem aber wohl eine Frau mit Haltung und demzufolge vielen Botschaften. So tritt sie ein für AIDS-Kampagnen, Menschenrechte, Aktionen gegen Armut oder Artenvielfalt. Christiane Paul versteht sich als Aktivistin und setzt dabei auch Hoffnung in ihr Medium, dem Schauspiel. Moderation: Norbert Joa

Share
Juli 30th, 2011

Am Tisch mit Wam Kat, "Polit-Koch"

Atomkraftgegner, Friedensaktivist, Autor und Koch. Das sind nur ein paar der Attribute von Wam Kat. Der Niederländer ist überall dort politisch und kulinarisch aktiv, wo Menschen gegen Krieg und Umweltverschmutzung oder für die Menschenrechte kämpfen.

Share
Juli 7th, 2011

Überlebender von Distomo scheitert mit Entschädigungsklage in Straßburg – Kläger Argyris …

Nach dem Scheitern seiner Klage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg hat sich der Beschwerdeführer Argyris Sfountouris, Überlebender des NS-Massakers von 1944 in dem griechischen Dorf Distomo, „sehr enttäuscht“ gezeigt.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 27th, 2011

SWR Tagesgespräch mit Ruprecht Polenz (CDU) zu deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen

Im Gespräch mit Uwe Lueb wirft der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses China vor, es habe das Thema Menschenrechte durch die Freilassung des Künstlers Ai Weiwei und des Menschenrechtlers Hu Jia von der Tagesordnung der deutsch-chinesischen Regierungsgespräche nehmen wollen.

Share
März 22nd, 2011

Völkerrechtler analysiert Rechtmäßigkeit des Libyen-Einsatzes – Michael Bothe über die …

Michael Bothe hält den militärischen Ansatz gegen Libyen durch die völkerrechtliche "Verantwortung zu schützen" gedeckt – doch müsse die Politik generell früher auf den Schutz der Menschenrechte achten.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 30th, 2010

Institut für Menschenrechte begrüßt UN-Resolution zum Trinkwasser – Direktorin Rudolf sieht …

Die Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte, Beate Rudolf, hält das neue Menschenrecht auf sauberes Wasser für einen bedeutenden Schritt. Die Sanitärversorgung sei von grundlegender Bedeutung, denn es gehe um das Überleben von Menschen, sagte Rudolf.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share