Artikel getaggt mit ‘leidenschaft’

Juli 30th, 2012

"Das ist einfach eine Leidenschaft" – Zehnkämpfer Jan Felix Knobel strebt persönliche …

Er hat noch zwei Wochen Zeit, bis sein erster olympischer Wettkampf ansteht, da kann sich Zehnkampfhoffnung Jan Felix Knobel noch recht gelassen sein. Der 23-Jährige strebt eine persönliche Bestleistung an, sieht London aber vor allem als Vorbereitung auf die nächsten Sommerspiele im Jahr 2016.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 14th, 2011

Am Tisch mit Tom Buhrow, "Anchor-Mann"

Seit dem 1. September 2006 präsentiert er die „Tagesthemen“. Er erzählt von seiner Leidenschaft für Amerika und wie ihn das Leben dort geprägt hat, von seinen Vorlieben und Schwächen und wie er zu dem geworden ist, was ihn heute ausmacht.
Gastgeberin: Ulrike Knapp

Share
Mai 26th, 2011

Am Tisch mit Rainer Brämer, "Wandervogel"

Den Wanderern auf Schritt und Tritt folgt seit Jahren eine Forschungsgruppe an der Uni Marburg. Ihr Chef ist der Natur-Soziologe Rainer Brämer, ein Wanderer aus Leidenschaft.
Gastgeberin: Karin Röder

Share
April 27th, 2011

Karsten Schellenberg, Personal Trainer – 26.04.2011

„Ich liebe das was ich tue“, sagt Karsten Schellenberg und der Erfolg gibt ihm Recht: Er ist einer der erfolgreichsten Personal Trainer in Deutschland. Schon früh entdeckte er seine Leidenschaft für Sport, machte dem Vater zuliebe aber zunächst eine Fleischerlehre. Über das Kickboxen kam er zum Bodybuilding. Seit 20 Jahren arbeitet er nun als Fitnesstrainer und coacht Schauspieler, Musiker und Models – auch auf Tourneen oder am Filmset. Er versteht sich in erster Linie als Motivator. Er weiß, wie man Sportmuffel zu Höchstleistungen und Spaß an der Bewegung motiviert.

Share
April 6th, 2011

Denis Scheck, Literaturkritiker – 06.04.2011

Denis Scheck ist „Literaturkritiker aus Leidenschaft“. Den Grundstein dafür gelegt hat er schon mit 13 Jahren: Der gebürtige Stuttgarter gab zunächst im Eigenverlag eine Zeitschrift heraus und machte sich kurz darauf mit seiner eigenen Literaturagentur selbstständig. Seit seinem Studium der vergleichenden Literaturwissenschaft und Zeitgeschichte arbeitet Scheck als Literaturredakteur und freier Kritiker. In seiner monatlichen Literatursendung „Druckfrisch“ klopft er aktuelle Bücher mit schwäbischem Zungenschlag und scharfen Kommentaren auf ihre Qualität ab und trennt für uns die Spreu vom Weizen. Seine zweite Leidenschaft ist das Kochen. Diesem Thema widmet er sich auch in seinem aktuellen Buch „Sie & Er. Der kleine Unterschied beim Essen und Trinken.“

Share
Dezember 23rd, 2010

Elfi Zuber, Zeitzeugin und Hobbyhistorikerin – 07.12.2010

Sie führt ein Leben für die bayerische Geschichte und ist überzeugt, dass sich Historisches unterhaltsam und spannend vermitteln lässt. Deshalb gründet Elfi Zuber vor 37 Jahren das „Institut Bavaricum“ in München, bildet Fremdenführer aus und bietet Stadtführungen an. So wird aus einer privaten Leidenschaft Beruf und Berufung. Moderation: Norbert Joa

Share
September 20th, 2010

Moritz Bleibtreu, Schauspieler

Moritz Bleibtreu wusste schon als Kind, dass er Schauspieler werden wollte. Bei seiner Mutter Monica Bleibteu erlebte er hautnah mit, was es heißt, mit Leidenschaft diesen Beruf zu leben; seinen Vater, den Schauspieler Hans Brenner, kannte er selbst nur aus dem Fernsehen. Nach der 11. Klasse brach Moritz Bleibtreu die Schule ab und ging nach New York, um das berühmte „Method acting“, die Kunst der emotionalen Verwandlung, zu lernen. Fast wäre er daran zerbrochen. Mit Filmen wie „Stadtgespräch“ und „Knockin on heavens door“ gewann er dann wieder seine Lust am Spielen zurück.

Share
August 5th, 2010

Georg Kronawitter, Alt-Oberbürgermeister von München – 18.04.2008

Georg Kronawitter, auch der „rote Schorsch“ genannt, setzte u.a. sich mit viel Leidenschaft und Energie gegen den grenzenlosen Wildwuchs von Hochhäusern in München ein. Moderatorin: Stephanie Heinzeller

Share
August 4th, 2010

Musiker Hans Well ("Biermösl Blosn") – 21.07.2009

„Es gibt immer wieder Zustände, die einen dazu veranlassen, dass man Lieder schreibt.“ Hans Well legt zusammen mit seinen Brüdern Michael und Christoph seit 35 Jahren den Finger in die Wunde: Als „Biermösl Blosn“ besingen die drei politische Missstände, Parteiklüngel und die „Bierdimpflichkeit“ in Bayern. Die Well-Brüder standen schon als Kinder gemeinsam auf der Bühne. Später wollte Hans Well dann zunächst Lehrer, seine wahre Leidenschaft war aber stets die Musik. Der Durchbruch war ein Zufall, als die drei Brüder Mitte der 70er Jahre auf einer Münchner Kleinkunstbühne auftraten. Seitdem tritt „Die Biermösl Blosn“ regelmäßig mit der bayerischen Kabarettisten-Legende Gerhard Polt auf.

Share
August 4th, 2010

Rebecca Gablé, Bestsellerautorin – 03.03.2009

Schon als kleines Mädchen erzählte Rebecca Gablé, die eigentlich Ingrid Krane heißt, ihrer Freundin nachts Geschichten. Als Teenager fing sie an, zu schreiben. Doch dann verwarf sie die Schriftstellerkarriere vorerst und lernte „was Vernünftiges“. Rebecca wurde Bankkauffrau und arbeitete auf dem Stützpunkt der Royal Air Force. Doch letztlich folgte sie ihrem Traum und schaffte mit Mitte 30 den Durchbruch. Bis heute sind historische Romane und das englische Mittelalter ihre Leidenschaft. In „Mensch, Otto!“ erzählt die Autorin, dass ihr Mann, sie beim Schreiben vor dem Verhungern rettet. Und sie verrät, warum ihre Mutter für den Künstlernamen Rebecca Gablé verantwortlich ist.

Share
August 4th, 2010

Titus Dittmann, "Skateboardpapst" – 20.01.2009

„Skateboard fahren ist eine hervorragende Schule fürs Leben. Man braucht Leidenschaft, Geduld, Durchhaltevermögen, Leidensfähigkeit und einen starken Willen“. Ohne Titus Dittmann hätten viele von uns das Skateboard vielleicht gar nicht kennen gelernt. In den 70ern macht der damalige Sportlehrer das Skateboard in ganz Deutschland bekannt. In „Mensch, Otto!“ erzählt Titus Dittmann, warum er mit 60 noch immer gerne Skaterklamotten trägt, und wie das Skateboard eigentlich erfunden wurde.

Share
April 29th, 2010

Karla Schefter, Krankenhausleiterin in Afghanistan – 29.04.2010

Afghanistan ist ihre Leidenschaft, Deutschland ihre Heimat. Seit 1989 – das heißt seit 21 Jahren – lebt und hilft Karla Schefter in Afghanistan. Im Ort Chak hat sie ein Krankenhaus aufgebaut, das einzige für rund 400.000 Menschen in dieser Gegend.
Moderatorin: Ursula Heller

(RSS-Feed von br-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 18.11.07 mit Monica Lierhaus

Die Sportschau im Ersten ist eine Institution, ein Heiligtum. Monica Lierhaus präsentiert die Fußball-Bundesliga unaufgeregt und stets bestens informiert. hr1-Moderator Uwe Berndt wollte wissen: Wie echt ist ihre Fußball-Leidenschaft, Monica Lierhaus?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 26.10.2008 mit Peter Berthold

Nur wenige Wissenschaftler betreiben
ihre Forschung mit so großer
Leidenschaft wie er. Nur wenige
können auch den Laien so schnell für
die Natur begeistern wie er. Professor
Peter Berthold ist weltweit einer
der angesehensten Ornithologen.

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share