Artikel getaggt mit ‘komponist’

Dezember 12th, 2012

Gerd Wilden, Komponist und Zeitzeuge – 12.12.2012

Von Kindesbeinen an begleitete ihn die Musik und wurde zu seinem Leben. Mittlerweile ist Gert Wilden 95 Jahre alt und immer noch quietschfidel. Moderation: Achim Bogdahn

Share
Tags: ,
Oktober 23rd, 2012

John Miles (Sänger, Komponist)

Durch seine Hit „Music“ wurde John Miles unsterblich. Jedes Jahr landet dieser Hit in der SWR1-Hitparade unter den ersten drei. Leute-Moderatorin Birgit Steinbusch hat ihn in London besucht und interviewt

Share
Juni 12th, 2012

Christian Bruhn, Komponist – 12.06.2012

Er ist ein Klangmeister der Töne, Hits wie „Marmor, Stein und Eisen bricht“, „Zwei kleine Italiener“ und nicht zu vergessen: Roberto Blancos Gassenhauer „Ein bisschen Spaß muss sein“ sind allen Generationen bekannt. Christian Bruhn gilt neben Ralph Siegel als einer der besten und vor allem erfolgreichsten deutschen Unterhaltungskomponisten. Mehr als 2.000 Schlager, Serien-Titel, Film- und Werbemelodien hat Christian Bruhn geschrieben. Moderation: Ursula Heller

Share
Juni 10th, 2012

Friedrich Cerha, Komponist und Siemens-Musikpreisträger 2012

SWR2 Zeitgenossen vom 09.06.2012
Zunächst ist Friedrich Cerha der wohl bedeutendste lebende österreichische Komponist. Dann aber auch Dirigent, Lehrer, Musikwissenschaftler und alles in allem entscheidender Wegbereiter der zeitgenössischen Musik in Österreich. Nicht nur durch seine weltweit gespielte Ausarbeitung von Alban Bergs unvollständiger Oper „Lulu“. Im zweiten Weltkrieg war der 86-Jährige Mitglied einer Widerstandsgruppe. Und auch musikalisch ging er lieber eigene Wege. Am 22. Juni wird er mit dem internationalen Ernst von Siemens Musikpreis für sein Lebenswerk geehrt.

Share
März 10th, 2012

Wolfgang Rihm, Komponist

SWR2 Zeitgenossen vom 10.03.2012 (Wh. v. 2009)
Am 13. März 2012 wird der Komponist Wolfgang Rihm 60 Jahre alt. Aus diesem Anlass wiederholen wir ein Gespräch von 2009, dem Jahr der Uraufführung von Wolfgang Rihms Monodram „Proserpina“ bei den Schwetzinger SWR Festspielen. Der Komponist spricht über das Komponieren und das Komponist-Sein: Welche Rolle spielt ein Komponist in der modernen deutschen Gesellschaft im Vergleich zu früheren Jahrhunderten, in welcher geistigen und philosophischen Tradition steht er, und wie ist sein Selbstverständnis innerhalb von Gesellschaft und Politik?

Share
März 7th, 2012

WDR 5 Tischgespräch: Komponist Helmut Oehring (07.03.2012)

Als Kind gehörloser Eltern wird Helmut Oehring von seinen Mitschülern malträtiert und ist als ewiger Übersetzer zwischen der gehörlosen und der hörenden Welt heillos überfordert. Sein Markenzeichen: Gebärdensprache auf der Musikbühne. – Moderation: Gisela Steinhauer © WDR 2012

Share
März 6th, 2012

Am Tisch mit Bernhard Wulff, "Schlagzeug-Professor"

Dem Freiburger Komponist, Dirigent und Schlagzeuger geht es nicht um einen Einheitsbrei namens „Weltmusik“, sondern um eine Musik, die die Grenzen zwischen Tradition und Moderne überschreitet.
Gastgeberin: Ruth Fühner

Share
Februar 29th, 2012

Am Tisch mit Mary Bauermeister, "Stockhausen-Muse"

Sie begegneten sich über ihre Kunst: Der Komponist Karl-Heinz Stockhausen und die Malerin und Bildhauerin. Sie erzählt sehr offen über dieses alle Grenzen überschreitende Lebens- und Liebesexperiment.
Gastgeberin: Ulrike Schneiberg

Share
November 11th, 2011

WDR 5 Redezeit: Hans Süper, die WDR Big Band und die Weltmusik (Sendung vom 11.11.11)

Gast: Mike Herting, Komponist, Pianist und Arrangeur – Moderation: Sabine Brandi © WDR 2011

Share
Oktober 22nd, 2011

Am Tisch mit Oliver Hilmes, "Lisztomane" Zum 200. Geb. von Franz Liszt

Der Komponist Franz Liszt war ein Superstar des 19. Jahrhunderts, der erste reisende Konzertpianist der Musikgeschichte. Der Berliner Historiker Oliver Hilmes hat den Lebensroman dieses Mannes aufgeschrieben.
Gastgeber: Niels Kaiser

Share
Mai 2nd, 2011

Ecco Meineke, Künstler – 02.05.2011

„Ich trau mir immer erst mal alles zu. Man muss sich auch alles zutrauen, wenn man Künstler werden will“. Ecco Meineke ist Schauspieler, Regisseur, Sänger, Komponist, Musiker, Sprecher, Texter, Moderator und Fotograf. Doch das Künstlerdasein ist hart: Weil Ecco sich nur Projekten widmet, von denen er auch überzeugt ist, ist er etwa alle drei Jahre pleite. Mit schwierigen Zeiten umzugehen hat er schon in seiner Kindheit gelernt: Als er acht Jahre alt war, starb sein Vater. Weil seine Mutter den Verlust nicht verkraftete, wurde sie krank und Ecco musste früh, die Rolle des Erwachsenen übernehmen. Trotzdem kann er heute auch den schlechten Zeiten noch etwas Positives abgewinnen, denn er weiß: „Der Blues färbt die Kunst“.

Share
Oktober 9th, 2010

Podcast Das Gespräch Wolfgang Rihm 09.10.10

Deutschlands wohl bekanntester Komponist Wolfgang Rihm hat in diesem Jahr den Goldenen Löwen der Musik Biennale in Venedig erhalten. Er spricht über sein Verständnis und die Wirkung von Musik, sowie ü

Share