Artikel getaggt mit ‘ig’

Juni 16th, 2011

Ruth Megary, Grand Dame des Showbiz – 15.06.2011

Mal elegant, mal witzig, mal frivol – seit 70 Jahren tritt Ruth Megary als Sängerin, Schauspielerin, Kabarettistin und Conferencier auf. Die Karriere der Münchner Konditorentochter begann während des 2. Weltkrieges: Sie wurde als Sängerin entdeckt und bekam ein Stipendium für ihre Ausbildung. Ihren größten Auftritt hatte sie 1945, als sie – als einzige Deutsche – bei der Siegesfeier der Alliierten auftreten durfte. Die Amerikaner waren so begeistert von ihr, dass die US-Besatzer sie in den folgenden Jahren regelmäßig für Auftritte engagierten. Obwohl sie sich 1993 offiziell von der Bühne verabschiedete, tritt die 88-Jährige auch heute noch immer wieder auf.

Share
Tags: , ,
Juni 14th, 2011

Zu Gast: Freddy Langer, Journalist und Fotograf

Seit über dreißig Jahren fotografiert der Journalist Freddy Langer Prominente. Aber nicht in Starpose, sondern mit einer wenig kleidsamen Schlafbrille. Der wichtigste Punkt des Ausdrucks, die Augen, sind so verhüllt und der Blick auf den Betrachter wird blind. Dabei wird allerdings eine andere Ebene der Person sichtbar, die sich kaum inszenieren lässt. Sein neues Buch nun zeigt Schriftsteller hinter der Maske, die ein Gefühl offenbaren, das man in anderen Porträts so leicht nicht sieht. Welches, das wird Freddy Langer selbst erläutern.

Share
Juni 14th, 2011

Schwester Martina, Oberin des Augustinerklosters in Offenburg

Seit über 40 Jahren gehört Martina Merkle zur Gemeinschaft der Augustiner Chorfrauen in Offenburg. Sie ist die Oberin des Ordens, und sie war bis vor kurzem die Direktorin der zum Kloster Unserer Lieben Frau gehörenden Mädchenschule. Inzwischen ist Schwester Martina auch das Gesicht des Widerstands gegen den Ausbau der Rheintalstrecke, des zweitgrößten Bahnprojekts im Südwesten nach Stuttgart 21. Sie sammelt Unterschriften, organisiert Demonstrationen, trifft Politiker und Bahn-Vorstände. Darüber hinaus wird sie regelmäßig in der Wohnzimmer-Konferenz bei „Zur Sache, Baden-Württemberg“ zugeschaltet.

Share
Juni 1st, 2011

EHEC: Das ist keine Nadel, das ist ein ganzer Nähkasten im Heuhaufen – Wissenschaftsjournalist …

Christian Floto äußert Zweifel daran, ob die Koordination der Maßnahmen gegen die EHEC-Infektion "Bund-Länder-mäßig eigentlich wirklich funktioniert". Wenn man die circa 1000 Erkrankten gezielt nach ihren Einkaufs- und Essgewohnheiten befragen würde, sollte man der Infektionsquelle auf die Spur kommen, so Floto.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: , ,
Mai 29th, 2011

Jochen Schölch, Leiter des Metropoltheaters – 29.05.2011

Zum Regiefach kam er eher zufällig. Inzwischen leitet Jochen Schölch nicht nur den Studiengang Schauspiel an der „Bayerischen Theaterakademie August Everding“, sondern wird auch regelmäßig mit Auszeichnungen für Inszenierungen an seinem Metropoltheater in München-Freimann geehrt. Moderation: Daniela Arnu

Share
Mai 25th, 2011

Susanne Holst, Moderatorin und Ärztin

Sie ist promovierte Ärztin, Mutter von Zwillingen – und eine der beliebtesten Moderatorinnen im Deutschen Fernsehen. Seit zehn Jahren präsentiert Susanne Holst die Nachmittags-Ausgabe der „Tagesschau“. Regelmäßig und höchst professionell vertritt sie Caren Miosga und Tom Buhrow bei den „Tagesthemen“. Susanne Holst lebt in Hamburg, urlaubt auf Hawaii – und ist nicht nur deshalb die ideale Patin der ARD-Themenwoche „Der mobile Mensch“.

Share
Mai 15th, 2011

WDR 2 Paternoster: WDR 2 Paternoster mit Oliver Mommsen 15.05.11

Oliver Mommsen ist seit Mitte der 90er-Jahre als TV-Seriendarsteller bekannt. Den Durchbruch bescherte ihm allerdings die Rolle des Bremer „Tatort“-Kommissars Nils Stedefreund, in die er seit 2001 regelmäßig schlüpft. © WDR 2011

Share
April 29th, 2011

Heinrich-Böll-Stiftung: Sexuelle Gewalt gegen Frauen ist Kriegstaktik – Vorstandsmitglied zu …

Berichte über systematische Vergewaltigungen von Frauen durch Soldaten des libyschen Herrschers Gaddafi haben Barbara Unmüßig, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung, geschockt, aber nicht überrascht. Vergewaltigungen seien im jedem Krieg Teil der Taktik, betonte sie.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: