Artikel getaggt mit ‘fukushima’

März 11th, 2014

Fukushima – "Das schützt nur die Atomkraftbetreiber"

Der 44 Jahre alte Yoshihiro Kanno misst am 1.2.2012 mit einem Geigerzähler im Stadteil Watari in der Provinzhauptstadt Fukushima die Strahlung.Heinz Smital, Atomexperte bei Greenpeace, verurteilt den Umgang der japanischen Regierung und des Energieunternehmens Tepco mit den Folgen der Atomkatastrophe von Fukushima vor drei Jahren.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 3rd, 2013

Fukushima – ein ungelöstes Problem

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 10th, 2012

Wo steht Japan ein Jahr nach «Fukushima»?

Japan, ein Jahr nach dem grossen Erdbeben, dem Tsunami und dem Gau in der Atomanlage Fukushima: Wo steht das Land heute? Wie geht es den Menschen, die alles verloren haben? Und wie sieht es aus in der Gegend der Atomkatastrophe? Martin Fritz lebt als freischaffender Journalist in Japan, er berichtet unter anderem auch für die ARD, und er reiste erst kürzlich durch die damals verwüsteten Gebiete und bis zur Sperrzone in Fukushima.

Share
Dezember 19th, 2011

Schutz vor Radioaktivität hat in Fukushima "überhaupt nicht funktioniert" – …

Der Zustand des havarierten Atommeilers sei schwer zu beurteilen, meint der Strahlenschutzexperte Wolfgang Weiss. Er lobt die Evakuierung nach der Katastrophe, kritisiert jedoch, dass die Sicherheitszone rund um das AKW nicht groß genug gewählt worden sei.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
April 26th, 2011

Zu Gast: Hans Platzgumer, Musiker, Komponist, Produzent und Schriftsteller

Vor 25 Jahren ist das Atomkraftwerk von Tschernobyl explodiert, seitdem ist das Gebiet um den Reaktor abgesperrt. Doch die Todeszone lebt, immer wieder trauen sich Menschen in das verstrahlte Gebiet, Abenteurer, Flüchtlinge, Menschen, die nichts mehr zu verlieren haben. Hier spielt Hans Platzgumers Roman „Der Elefantenfuß“, er hat dafür erstaunliche Recherchearbeit geleistet und beschreibt unglaubliche Szenarien, die sich tatsächlich während des Unglücks abgespielt haben und auch heute jeden Tag abspielen. Hans Platzgumer ist unser Gast und erzählt von der Todeszone in Tschernobyl und was das alles mit Fukushima zu tun hat.

Share
April 17th, 2011

SWR2 Interview der Woche 16.04.2011 mit Dr.Takahir Shinyo

Japan steht nach Fukushima am Scheideweg der Zivilisation. Für den japanischen Botschafter in Deutschland, Takahiro Shinyo wird sich sein Land jetzt generell neu orientieren, auch in der Energiepolitik. Einen Abschied von der Atomenergie erwartet Shinyo nicht, aber mehr Solar- und Wasserkraft als bisher. Der japanische Botschafter wünscht sich im Gespräch mit Reinhard Hübsch eine intensivere Zusammenarbeit zwischen Japan und Deutschland, auch in der Sozial- und Altenpolitik. Die Gesellschaften beider Länder altern weltweit am stärksten.

Share
März 26th, 2011

Töpfer hält Misstrauen für "mehr als verständlich" – Vorschläge für den Ausstieg aus …

Klaus Töpfer, Vorsitzender der neuen „Ethik-Kommission für sichere Energieversorgung“ sieht die Laufzeitverlängerung für alte Atomkraftwerke im Zusammenhang mit der Fukushima-Katastrophe als Fehler an. Eine Überprüfung sei jetzt wichtig.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share