Artikel getaggt mit ‘frankfurter’

Oktober 18th, 2011

Zu Gast: Miachel Kumpfmüller u. Pavel Kohut

Live aus dem Gläsernen Studio der Frankfurter Buchmesse

Share
September 28th, 2011

Am Tisch mit Arthúr Bollason, "Saga-Sucher"

Der Leiter des Saga-Zentrums in Island und aktuelle Mitorganisator des Island-Auftritts auf der Frankfurter Buchmesse berichtet von den mythischen Zeiten auf der Vulkaninsel.
Gastgeber: Ruthard Stäblein

Share
Juni 18th, 2011

Frankfurts OB Petra Roth: Vom Grünanteil im Schwarzen

Schwarz-Grün: ein Farbenspiel, das zuletzt in Hamburg gescheitert ist, aber auch eine politische Konstellation, die sich in Frankfurt seit Jahren bewährt. hr-iNFO fragt die Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth, wie und warum die pragmatische Partnerschaft im Römer funktioniert.

Share
Juni 17th, 2011

Am Tisch mit Barbara Klemm, "Augenfrau"

Als Bildjournalistin bereiste sie fast alle Kontinente. Für ihre künstlerische Leistung als Dokumentaristin und Porträtistin wurde sie vielfach gewürdigt, zuletzt – als erste Fotografin – mit dem Frankfurter Max-Beckmann-Preis.
Gastgeberin: Michaela Wunderle

Share
Juni 4th, 2011

h Buchautor und Odenwald-Schüler Tilman Jens

Ein Lehrstück von Opfern und Tätern will er mit seiner neuen Veröffentlichung liefern: Der Frankfurter Autor Tilman Jens war als Jugendlicher in den 1970ern zwei Jahre auf der Odenwaldschule. Im Gespräch mit hr-iNFO redet er über sein umstrittenes Buch „Freiwild“ – ein Insiderblick auf den sexuellen Missbrauch an der Reformschule.

Share
Mai 17th, 2011

Zu Gast: Physikprofessor Fritz Siemsen und Philosophieprofessorin Barbara Merker

Was passiert eigentlich wenn zwei Wissenschaftler aus so unterschiedlichen Bereichen wie Physik und Philosophie sich mit einem Thema auseinander setzen?

Die Frankfurter Romanfabrik geht dieses Experiment ein. Über „Licht“ sprechen der Physikprofessor Fritz Siemsen und die Philosophieprofessorin Barbara Merker. Was sie dabei verbindet und trennt, darüber reden sie in hr2-kultur in unserer Sendung.

Share
Mai 5th, 2011

Zu Gast: Tamara Grcic, Künstlerin

Er gilt als der ödeste Platz von Frankfurt: Der Roßmarkt ist schwarz und leer, bis auf die Denkmäler von Goethe und Gutenberg. Das wird sich ändern, denn Frankfurter Schüler gestalten dort nun ein Kunstwerk, gemeinsam mit der Städelschul-Absolventin Tamara Grcic. Die Foto- und Installationskünstlerin ist unser Gast und wir möchten von ihr wissen: Wie schwer ist es, Kunst zu demokratisieren, wie prägt Kunst den öffentlichen Raum – und gibt es eine Chance, eine verkorkste Stadtgestaltung durch ein Kunstwerk zu heilen?

Share
Mai 5th, 2011

Am Tisch mit Gerlind Reinshagen, "Doppelkopf-Dichterin"

Die Dramatikerin und Schriftstellerin feiert heute ihren 85. Geburtstag. „Doppelkopf“ hieß ihr erstes Theaterstück, das 1968 von Claus Peymann im Frankfurter TAT uraufgeführt wurde. Mit ihren Hörspielen, Theaterstücken, Romanen und anderen Prosatexten gehört sie zu den besonders produktiven deutschen Schriftstellerinnen.
Gastgeberin: Sylvia Schwab

Share
April 17th, 2011

Fußball-Nationalspielerin Ariane Hingst – Vor dem großen Turnier

169 Länderspiele hat die Defensivspezialistin absolviert und dabei immerhin zehn Tore erzielt. Im Gespräch mit hr-iNFO berichtet die Frankfurter Spielerin Ariane Hingst aus dem Innenleben der Nationalmannschaft und über die Vorbereitungen auf die Weltmeisterschaft im eigenen Land.

Share
April 12th, 2011

Am Tisch mit Katrin von Plottnitz, "Ehrenamtlerin"

Als ehrenamtliche Stadträtin ist sie schon seit 1997 Mitgestalterin der Frankfurter Stadtpolitik. Ihr besonderes Augenmerk gilt der Stärkung der Zivilgesellschaft, deren Engagement die grüne Politikerin durch Ehrungen und Auszeichnungen sichtbar machen möchte.
Gastgeberin: Michaela Wunderle

Share
April 2nd, 2011

Zu Gast: Vicente Such-Garcia, Stadthistoriker

Es ist eine liebevoll gepflegte Feindschaft, die ihresgleichen sucht: Frankfurter können Offenbach nicht leiden und umgekehrt. Um ein Auto mit „OF“-Kennzeichen macht der Frankfurter einen Bogen. Wagt sich ein Frankfurter nach Offenbach gilt er als Exot oder gar als Depp, etwa, weil er seinen Blinker benutzt. Warum sich die Nachbarn vom Main nicht mögen, hat Vicente Such-Garcia erforscht. Der Stadthistoriker hat allen Ernstes herausgefunden, dass die Animositäten seit sage und schreibe 1200 Jahre bestehen. Davon berichtet Vicente Such-Garcia, unser Gast.

Share
Februar 24th, 2011

Zu Gast: Volker Steinbacher, Künstler

Sie sind wie Wächter, diese tuschebemalten „Augen“-Steine des Frankfurter Künstlers Volker Steinbacher. Sie wachen über Gräber und Gedenkstätten, über Kindergärten und Flüchtlingslager oder auch einfach nur über schöne Meeresbuchten und abgelegene Hochtäler. Aus einer zufälligen Idee wurde vor sieben Jahren ein künstlerisches Welt-Projekt: der „Weg der Steine“ wurde übers Internet veröffentlicht und nun konnten weltweit Menschen mit verfolgen, wie viele Länder, Naturwunder oder auch Orte des Terrors die Steine inzwischen erobert hatten. Volker Steinbacher hat viel zu erzählen über seine wachsamen Steine.

Share
Januar 6th, 2011

Am Tisch mit Thomas Rosenlöcher, "Stadtschreiber"

Bekannt wurde er mit seinem Dresdener Wendetagebuch, „Die verkauften Pflastersteine“, das in treffenden Vignetten das Leben in der DDR mit einer gemeinsamen deutschen Zukunft konfrontierte. Zur Zeit ist er Stadtschreiber im Frankfurter Stadtteil Bergen-Enkheim.
Gastgeber: Ulrich Sonnenschein

Share
November 11th, 2010

Am Tisch mit Tilman Spreckelsen, "Abenteurer"

Er ist Redakteur im Wissenschaftsressort der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, Autor, Herausgeber zahlreicher Anthologien und der Kinder- und Jugendbuchreihe „Die Bücher mit dem blauen Band“ im S. Fischer Verlag.
Gastgeberin: Hanne Kulessa

Share
November 9th, 2010

"Grosser kritisiert Israel obsessiv einseitig" – Salomon Korn hat starke Vorbehalte …

In der Frankfurter Paulskirche wird heute der Reichspogromnacht von 1938 gedacht, dem Beginn der Judenverfolgung. Einer der Redner ist der jüdischstämmige Publizist Alfred Grosser, ausgewiesener Israel-Kritiker – der Zentralrat der Juden erwägt, die Veranstaltung zu verlassen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 1st, 2010

Am Tisch mit Karl Rarichs, "Taktgeber"

Künstlerischer Leiter der Weilburger Schloßkonzerte, Vorstandsmitglied der Frankfurter Museumsgesellschaft, Erfinder des Dirigentenwettbewerbs Sir Georg Solti, Leiter des Musikverlags C. F. Peters, Chorleiter und noch viel mehr – das ist Karl Rarichs.
Gastgeber: Andreas Bomba

Share
Oktober 11th, 2010

Zu Gast: Sylvia Hoffmann, Theaterleiterin

Neue künstlerische Leiterin des Frankfurter Volkstheaters

Share
Oktober 5th, 2010

Am Tisch mit Michi Strausfeld, "Latin-Scout"

Sie war eine der Schlüsselfiguren für den lateinamerikanischen Boom der 70er Jahre. In diesem Jahr ist sie besonders aktiv, da Argentinien das Gastland der Frankfurter Buchmesse ist.
Gastgeber: Ruthard Stäblein

Share
Oktober 3rd, 2010

hr1-Talk vom 03.10.2010 mit Günter Grass

Wenige Tage vor dem Beginn der Frankfurter Buchmesse ist der hr1-Talk zu Gast im Arbeitszimmer von Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass! Ein Gespräch über sein Werk – und das der anderen. Ein Rückblick auf die jüngere deutsche Geschichte, die Günter Grass sehr intensiv, teils sehr kritisch begleitet hat: Die deutsche Einheit kam viel zu übereilt, kritisierte er damals. Die historische Chance für einen deutschen Neuanfang wurde leichtfertig verspielt. Uwe Berndt fragt am Tag der deutschen Einheit im hr1-Talk: Haben Sie Ihren Frieden mit der deutschen Einheit geschlossen, Günter Grass?

Share
September 2nd, 2010

Zu Gast: Friedrich von Borries, Architekt

Neue Ästhetik und Strategien für die Stadtlandschaft

Die Frage, wie Raum – zum Beispiel städtischer – auf gesellschaftliche Fragestellungen reagieren kann, interessiert ihn am meisten. Deshalb kampierte er auch eine Woche lang mit seinem gesamten Büro, einem Gaskocher und einer Espressokanne im Frankfurter Grüngürtel. Denn der Grüngürtel ist jetzt bald 20 Jahre alt und Friedrich von Borries sollte ein Konzept für die nächsten zwanzig Jahre erstellen. Wie dieses Konzept aussieht und warum Grünflächen für Städte künftig immer wichtiger werden, ist Thema unseres Gesprächs.

Share