Artikel getaggt mit ‘Euro’

April 13th, 2014

Eurokrise – "Schuldenberg in Griechenland ist enorm"

Vor dem Gebäude der griechischen Nationalbank in Athen flattern Flaggen der EU, der Bank und Griechenlands im Wind.Die Eurokrise ist nicht zu Ende. Dass Griechenland wieder in den Kapitalmarkt eingetreten ist, sei zwar eine gute Inszenierung, sagt Jens Bastian vom Forschungsinstitut Eliamep in Athen. Bei Schulden in Höhe von 240 Milliarden Euro bleibe aber kein Raum für Euphorie.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
Februar 1st, 2013

Jean-Claude Juncker, Mister Euro

Acht Jahre lang war Jean-Claude Juncker Chef der „Eurogruppe“, jener Runde der 17 Euro-Staaten. Jetzt geht diese Ära zu Ende, der Luxemburger zieht sich zurück. Im Gespräch mit hr-iNFO zeigt sich Juncker zum Abschied noch einmal als leidenschaftlicher Europäer.

Share
September 5th, 2012

Klaus Wellershoff: «Sich an den Euro zu hängen, war mutig»

Vor einem Jahr verkündete die Schweizer Nationalbank den Euro-Franken-Mindestkurs von 1.20. «Sich an den Euro zu hängen, war mutig», sagt Ökonom Klaus Wellershof. «Die Nationalbank versuchte sich sozusagen mit einem zweihändigen Schwert gegen die Drachenkräfte der Finanzmarkspekulation zu wehren.» Das sei aber auch riskant gewesen – und bleibe es immer noch. Für eine definitive Beurteilung sei es nämlich noch zu früh. «Man kann nach dem ersten Ehejahr auch nicht sagen, ob die Ehe halten wird.» Wo Wellershof die grösste Gefahr der Franken-Anbindung sieht, und wer im dümmsten Fall darunter leiden würde, erklärt er im Tagesgespräch mit Urs Siegrist.

Share
Tags: ,
Juli 26th, 2012

Söder fordert Austritt Griechenlands aus dem Euro – Der bayerische Finanzminister zur Zukunft Athens

Wieder ein deutscher Politiker, der Griechenlands Austritt aus dem Euro fordert: Markus Söder (CSU) hält ihn für "zwangsläufig". Athen habe nur mit der Drachme eine Chance, meint der Finanzminister Bayerns – und erinnert daran, dass Griechenland auch in diesem Fall EU-Fördergelder erhalten wird.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Juni 20th, 2012

Euro-Mindestkurs: Notwendig oder nicht?

Die Schweizerische Nationalbank will den Mindestkurs von Fr. 1.20 für einen Euro weiterhin mit aller Konsequenz durchsetzen. Als unterem anderen aus den Reihen des Schweizerischen Gewerbeverbandes Kritik am Mindestkurs laut wurde, gab es einen Sturm der Entrüstung. Die Gedankenspiele des Gewerbeverbandes seien zu einer Unzeit gekommen, sagen die Vertreter der Industrie. Man müsse wissen, wann es besser sei, auch mal nichts zu sagen. Was der Mindestkurs für Gewerbe und Industrie bedeuten, und wie lange er zu halten ist, darüber diskutierten Jean-François Rime, SVP-Nationalrat und Präsident des Schweizerischen Gewerbeverbandes, und Peter Dietrich, Direktor des Verbandes der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie Swissmem unter der Leitung von Susanne Brunner. 

Share
Juni 7th, 2012

"Die fünf Euro sind ein Tropfen auf den heißen Stein" – Versicherungsexpertin über …

Es bestehe eine große Lücke zwischen den gesetzlichen Leistungen der Pflegeversicherung und den tatsächlichen Kosten, sagt die Versicherungsexpertin Susanne Meunier. Eine private Pflegeversicherung könnten sich nur Leute mit hohem Einkommen leisten. Dies ändere auch ein staatlicher Zuschuss von fünf Euro pro Monat nicht.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Juni 5th, 2012

Fünf Euro monatlich für die private Pflegeversicherung – Rainer Brüderle lobt Durchsetzung …

Nach dem Koalitionsgipfel hat FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle den Kompromiss zur Förderung der privaten Pflegezusatzversicherung gelobt. Damit schließe man eine Lücke im sozialen Sicherungssystem und stärke die Eigenvorsorge.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 19th, 2012

Martin Schulz: Im Euro ist es hart, außerhalb des Euros wird es härter werden – …

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, hat vor einem Ausschluss Griechenlands aus der Eurozone gewarnt. Im Deutschlandfunk sagte Schulz, dieser Schritt wäre riskant. Die Wirtschaft des Landes würde innerhalb von Tagen zusammenbrechen und die Europäische Union müsste weitere Milliarden zur Verfügung stellen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 19th, 2012

Euro – Interview mit Richard Sulik

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,