Artikel getaggt mit ‘dieter hildebrandt’

November 22nd, 2013

Dieter Hildebrandt im Gespräch

Dieter Hildebrandt war über 50 Jahre scharfzüngiger Kommentator und moralisches Gewissen der Nation. Anlässlich seines Todes wiederholen wir ein Gespräch aus dem Jahr 2009.

Share
November 21st, 2013

Zum Tod von Dieter Hildebrandt – 20.11.2013

„Das ist die hauptsächliche Ingredienz meines Lebens: Geliebt zu werden, auch auf der Bühne.“ Und das ist Dieter Hildebrandt wie kaum einem Zweiten gelungen. Deutschland trauert um seinen wohl bedeutendsten Kabarettisten. Heute Nacht erlag der 86-Jährige einem Krebsleiden. Dieter Hildebrandt war der Übervater des politischen Kabarett, eine bundesdeutsche Institution. Über 60 Jahre stand er erfolgreich auf der Bühne, es gibt keinen Preis, den er nicht mindestens einmal bekommen hat. „Ich gehe auf die Bühne, ich bin ein bisschen vorlaut, mache ein paar Faxen und kriege Geld dafür.“, beschrieb er selbst seinen Beruf. Wenn er den Zustand der Republik scharfsinnig und wortgewaltig analysierte, trafen seine verbalen Spitzen stets ins Schwarze. Nur ganz wenige haben es so oft geschafft uns zum Lachen, aber auch zum Nachdenken zu bringen. Hildebrandt war eine moralische Instanz, wobei ihm der Mensch immer am Herzen lag. Dieter Hildebrandt war schon mehrmals bei Thorsten Otto zu Gast. Mit Auszügen aus dem letzten Gespräch vom Januar 2013 gedenken wir heute ab 19.00 Uhr des einzigartigen Kabarettisten.

Share
Juni 20th, 2013

Dieter Hildebrandt, Kabarettist – 19.06.2013

vOhne ihn wäre das Kabarett nicht, was es heute ist. Dieter Hildebrandt hat mit seinem wachen Geist und seiner pointierten Art das politische Personal der Bundesrepublik wie kein anderer kritisiert und vorgeführt. Moderation: Achim Bogdahn

Share
Januar 31st, 2011

Leute der Woche (KW4-2011)

Max Raabe (Musiker), Inge Auerbacher (KZ-Überlebende), Holger Stromberg (Sternekoch), Dieter Hildebrandt (Kabarettist), Malte Jürgens (Motor-Journalist)

Share
Januar 26th, 2011

Dieter Hildebrandt, Kabarettist

Schlagfertig, spontan und manchmal ziemlich böse – der Kabarettist, Schauspieler und Autor Dieter Hildebrandt gilt als „Pointenkönig“ und legt gerne den Finger in die Wunde. Zusammen mit Sammy Drechsel gründete er die Münchner Lach- und Schießgesellschaft und legte den Grundstein für politisches Kabarett in Deutschland. Im Fernsehen ärgerte er mit Sendungen wie „Notizen aus der Provinz“ und „Scheibenwischer“ gerne die Politiker. An Ruhestand denkt Dieter Hildebrandt auch mit 83 Jahren noch nicht: Zurzeit ist er mit seinem Soloprogramm „Ich kann doch auch nichts dafür“ auf Deutschlandtournee.

Share
August 29th, 2010

28.08.2010 – Dieter Hildebrandt im Gespräch

In der Reihe „Das Gespräch“ befragt Susanne Lettenbauer den Kabarettisten Dieter Hildebrandt.

Share
August 5th, 2010

Dieter Hildebrandt, Kabarettist, Schriftsteller und Schauspieler – 18.08.2008

Ohne ihn wäre die Kabarettlandschaft in Deutschland ein ganz anderere, bzw. wohl ganz anders geworden. Kein anderer, hat das politische Kabarett so geprägt wie Dieter Hildebrandt. Moderator: Stefan Parrisius

Share
Juli 18th, 2010

Bruno Jonas, Kabarettist – 16.07.2010

Bruno Jonas gehört zur Spitzenklasse der deutschen Kabarettisten. Eigentlich sollte er mal die Metzgerei seiner Eltern in Passau übernehmen, aber er wollte unbedingt aufs Gymnasium. Schon während der Schulzeit spielte er kleinere Rollen im Theater, nach dem Abitur trat er zusammen mit Sigi Zimmerschied mit einem Kabarettprogramm auf. Während des Studiums in München ging die Karriere weiter: Jonas wurde Mitglied der Lach- und Schießgesellschaft, im Fernsehen bald ein Star an der Seite von Dieter Hildebrandt im „Scheibenwischer“. Den bayerischen „Ritterschlag“ erhielt er mit seiner Berufung zum Bruder Barnabas am Nockherberg. Und natürlich gehört Bruno Jonas seit 12 Jahren fest zum BAYERN 3-Team, wo er immer freitags als Claus E. Rosstäuscher zu hören ist. Jetzt hat er ein Buch über das Münchner Oktoberfest geschrieben. Bei Thorsten Otto verrät der 57-Jährige, mit welchem Satz er vor 28 Jahren seine Frau erobert hat. Außerdem erzählt er, wieso seine Fußballkenntnisse ihm den Weg in die Kabarettszene bereitet haben und warum er gerade im Auto so gerne „grantelt“.

Share