Artikel getaggt mit ‘die welt’

1. Januar 2013

Die Worte des Jahres 2012

Die Welt ist am 21. Dezember nicht untergegangen – und deshalb kann auch der traditionelle Rendez-vous-Jahresrückblick stattfinden. Das Jahr 2012 hatte Einiges zu bieten:Ueli Maurer verteidigt den Gripen, die UBS ihren Ruf, Federer gewinnt Wimbledon, Mörgeli verliert die Fassung, die Heilsarmee singt, ein Kapitän verlässt das sinkende Schiff – und die Griechinnen und Griechen ihr marodes Land.Die Worte des Jahres von A – Z, zusammengestellt von Danièle Hubacher.

Share
26. Oktober 2012

Dr. Edmund Stoiber, Ministerpräsident a. D. – 26.10.2012

„Weil die Welt sich ändert“ – so lautet der Titel von Edmund Stoibers kürzlich erschienener Autobiographie, in der er auf sein Leben und politisches Wirken zurückblickt. Moderation: Stephanie Heinzeller

Share
14. August 2012

"Die Welt ist einfach größer geworden" – Ex-Zehnkämpfer Frank Busemann sieht …

Die Sportförderung müsse sich verbessern, fordert der ehemalige Zehnkämpfer Frank Busemann, der als Olympia-Reporter für die ARD in London war. Doch auch, wenn das Geld "von oben", also vom Staat, komme, müssten die Sportverbände selbst die Förderung verteilen – sie seien näher am Geschehen.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
26. Mai 2012

Die Welt zu Gast bei Autokraten: Der Eurovision Song Contest in Baku

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
19. Mai 2012

"Die Kirche muss in die Welt" – Erzbischof von Bamberg fordert mehr Mitwirkung und …

Die Kirche müsse unbedingt in der Welt noch mehr mitwirken, als sie es bisher tue, sagte der Erzbischof von Bamberg Ludwig Schick. Es müsse ein Engagement für die Beendigung von Bürgerkriegen und die Bekämpfung des Hungers geben.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
2. Januar 2012

hr1-Talk vom 01.01.2012 mit Piet Klocke

Schlaksig, fahrig, hochaufgeschossen und rothaarig versucht er verzweifelt, uns die Welt zu erklären, scheitert irgendwie immer und ist dabei umwerfend komisch: An Neujahr war Piet Klocke zu Gast im hr1-Talk.

Share
16. November 2011

Peter Wippermann, Trendforscher

Wie sieht die Welt in 20 Jahren aus? Wie arbeiten wir? Wie wohnen wir? Wie gestalten wir unsere Freizeit? Wie entwickeln sich Medien? Welche neuen Kommunikationsformen wird es dann geben? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Peter Wippermann. Wippermann ist Professor für Editorial Design an der Folkwang-Universität in Essen und einer der führenden deutschen Trend- und Zukunftsforscher. Heute ist er – im Rahmen der SWR-Aktionswoche „Die Übermorgen-Macher“ – zu Gast in SWR1 Leute.

Share
6. November 2011

Schlagersängerin Helene Fischer

Vielleicht liegt es an den vielen Krisenschlagzeilen, dass die heile Welt des Schlagers in ist. Die derzeit erfolgreichste deutsche Sängerin ist jedenfalls eine Vertreterin dieses Genres: Helene Fischer. Im Gespräch mit hr-iNFO gibt die 27-Jährige einen Einblick in die Welt des Schlagers und in ihre Arbeit.

Share
31. Oktober 2011

Christine Bronner, Leiterin des Ambulanten Kinderhospizes München – 30.10.2011

Sie erlebte das Schlimmste, was einer Mutter zustoßen kann – zwei ihrer Kinder starben. Das eine kurz vorm Geburtstermin, das andere kam viel zu früh auf die Welt und überlebte nicht. Christine Bronner und ihr Mann lebten unter Schock. Moderation: Sybille Giel

Share
6. Oktober 2011

Guido Berger zum Tod von Steve Jobs

Tüftler, Verkäufer, Visionär – und Guru: Apple-Gründer Steve Jobs hat die digitale Welt, und damit die Welt überhaupt, verändert. Welche Visionen hatte er? Was wirkt weiter, auch über seinen Tod hinaus? Die Fragen von Urs Siegrist beantwortet Guido Berger, Spezialist für digitale Fragen bei Schweizer Radio DRS.

Share
30. September 2011

Guido Mangold, Fotograf – 29.09.2011

Was Fotografie mit Bäckerei zu tun hat? „Der Teig wartet nicht und das Licht wartet auch nicht. Der Mann, der das sagt, musste hart dafür kämpfen, dass er seinen Traumberuf Fotograf erlernen durfte und es hat sich gelohnt: Er hat die Welt und Weltstars fotografiert, seine Bilder haben Geschichte gemacht. Moderation: Ursula Heller

Share
24. September 2011

Zu Gast: Marc Maurer, "Augmented Reality"

Augmented Reality: das ist keine Zauberei, das ist die Technik von morgen: Erweiterte Realität, englisch augmented reality. Wir halten unser Smartphone wie zum Fotografieren auf, sagen wir, den Kasseler Herkules – und es erscheinen Informationen und eine Stimme berichtet von Geschichte und Renovierung. Ein Modellbauer setzt etwas zusammen, über eine Spezialbrille bekommt er die Bauanleitung eingespiegelt, passend zu dem, was er gerade greift. Ist das überflüssige Spielerei? Der Informatiker Marc Maurer sagt: Nein! Sind das Dinge, die die Welt bewegen werden? Marc Maurer sagt: Aber ja! – und begründet anlässlich der Woche der Kommunikation, warum die erweiterte Realität bald für jeden von uns Alltag sein wird

Share
23. September 2011

Zu Gast: Marc Maurer, Autor "Augmented Reality"

Augmented Reality: das ist keine Zauberei, das ist die Technik von morgen: Erweiterte Realität, englisch augmented reality. Wir halten unser Smartphone wie zum Fotografieren auf, sagen wir, den Kasseler Herkules – und es erscheinen Informationen und eine Stimme berichtet von Geschichte und Renovierung. Ein Modellbauer setzt etwas zusammen, über eine Spezialbrille bekommt er die Bauanleitung eingespiegelt, passend zu dem, was er gerade greift. Ist das überflüssige Spielerei? Der Informatiker Marc Maurer sagt: Nein! Sind das Dinge, die die Welt bewegen werden? Marc Maurer sagt: Aber ja! – und begründet anlässlich der Woche der Kommunikation, warum die erweiterte Realität bald für jeden von uns Alltag sein wird

Share
16. September 2011

Am Tisch mit Ralf König, "Anti-Typ"

Der vielfach ausgezeichnete Chronist der Schwulenszene erzählt von seinem Coming out und wie er anfing, für den Rosa Winkel Verlag die Welt, die ihn umgab, zu persiflieren.
Gastgeber: Jochanan Shelliem

Share
12. September 2011

hr1-Talk vom 11.09.2011 mit Alexander Osang & Anja Reich

Die Anschläge in New York: Kein deutscher Journalist war näher am Geschehen als Alexander Osang. Gemeinsam mit seiner Frau hat er ein Buch über die Erlebnisse, die die Welt veränderten, geschrieben.

Share
4. September 2011

"Die internationale Klimapolitik steckt in einer Krise" – UN-Umweltprogrammchef setzt …

Beim Klimagipfel in Kopenhagen hat die Welt die Chance auf einen neuen Klimakonsens verpasst. Ein Weltklimaabkommen sei jedoch nötig und habe positive Effekte auf die Wirtschaft, findet der Exekutivdirektor des UN-Umweltprogramms UNEP, Achim Steiner.

Deutschlandfunk, Interview der Woche
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. August 2011

Peter Heine, Islamwissenschafter, über «nation-building» und die Zukunft Libyens

Das Bild des goldenen Ghadhafi-Kopfes, das libysche Rebellen von einer Statue abgetrennt und unter ihre Füsse stellten, ging um die Welt und erinnerte an die vom Sockel gezerrte Saddam Hussein Statue im Jahr 2003 in Bagdad. Demolierte Statuen sind zwar starke Bilder für den Untergang von Diktaturen. Aber wie macht man aus Scherbenhaufen neue, funktionierende Staaten ? Was kann die Welt aus der Erfahrung mit Irak für Libyen lernen? Peter Heine, Islamwissenschaftler, emeritierter Professor der Humboldt-Universität in Berlin und Buchautor hat in Bagdad studiert und ist ein profunder Kenner der Region. Susanne Brunner hat ihn heute Vormittag telefonisch erreicht, und mit ihm über sogenanntes «nation-building» und über die Zukunft Libyens nach Ghadhafi gesprochen. 

Share
18. August 2011

Kristin Helberg, Syrien-Expertin

Syrien führt Krieg gegen das eigene Volk, und die Welt schaut zu. Die Appelle der internationalen Staatengemeinschaft beeindrucken den syrischen Präsidenten Assad nicht im mindesten, eine objektive Berichterstattung findet nicht statt, ausländische Journalisten dürfen das Land nicht bereisen. Kristin Helberg ist Journalistin, hat acht Jahre in Syrien gelebt und war in Damaskus jahrelang die einzige akkreditierte westliche Journalistin. Im Februar war sie zuletzt dort, dann musste sie das Land verlassen. Über syrische Freunde und Bekannte ist sie gut vernetzt und gut informiert.

Share
16. August 2011

Michael Sailer, Atom-Experte

Fukushima hat die Welt verändert. Seit der japanischen Atomkatastrophe ist nichts mehr wie vorher. Deutschland steigt aus der Atomenergie aus, der Ausbau regenerativer Energien wird vorangetrieben. Michael Sailer befasst sich für das Darmstädter Öko-Institut seit vielen Jahren mit der Kernenergie. Er ist Mitglied der Reaktorsicherheitskommission und gilt als einer der profiliertesten Kritiker der Kernenergie. Einen Super-Gau wie in Fukushima hält er auch in Deutschland für möglich.

Share
Tags: ,
9. August 2011

Jürgen Todenhöfer, Ex-Burda-Vorstandsvorsitzender, Entwicklungshelfer etc.

Jürgen Todenhöfer war eines nie im Leben: „Everybodys Darling“. Ob als Richter am Landgericht Kaiserslautern, als CDU-Bundestagsabgeordneter, als stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Burda oder heute als Reisender und Entwicklungshelfer – immer sagt er deutlich seine Meinung. In seiner Autobiografie „Teile Dein Glück und Du veränderst die Welt“ fordert er zum Nach- und Umdenken auf.

Share