Artikel getaggt mit ‘deutschland’

6. September 2013

Gauck: "Deutschland hat in Syrien Gestaltungsmöglichkeiten" – Bundespräsident hegt …

Im Rahmen seiner Frankreichreise hat Bundespräsident Joachim Gauck erklärt, Deutschland sei dabei, ein Selbstverständnis zu entwickeln, wie es andere erwachsene Völker auch haben. In der Syrienfrage zeigt er Verständnis für die Zurückhaltung der Bundesregierung.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
7. Juli 2013

Politologe: Deutschland sollte in Ägypten nicht Partei ergreifen – Christian Achrainer …

Über Jahrzehnte habe der Westen in Ägypten "nur auf Stabilität gesetzt, nicht auf Demokratie", sagt der Politologe Christian Achrainer. Er rät Deutschland daher, sich "möglichst neutral zu verhalten" und "an der eigenen Glaubwürdigkeit zu arbeiten".

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
12. Februar 2013

"Endlagerfrage in Deutschland im Konsens lösen" – CDU-Politiker wirft neuer …

Der CDU-Politiker Kurt-Dieter Grill, Ex-Vorsitzender der Gorleben-Kommission, hat dem designierten niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil vorgeworfen, sich in der Endlager-Frage auf einen "Ego-Trip" zu begeben. Es gebe keine Grund, Gorleben von vornherein auszuschließen.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
5. Februar 2013

WDR 5 Tischgespräch: (30.01.2013)

Deutschland Mitte der 80-er: Als die AIDS-Angst auf dem Höhepunkt ist, wird Prof. Rita Süssmuth Bundesgesundheitsministerin – und wirbt um Mitgefühl für HIV-Patienten. Sie widerspricht Forderungen, Infizierte zu internieren, und setzt stattdessen auf Vorbeugung und Aufklärung. Bis heute steht die Amtszeit Rita Süssmuths für die Enttabuisierung des Themas AIDS und Sexualität. – Moderation: Lothar Lenz © WDR 2012

Share
1. Februar 2013

Schwarzenegger: "Ich liebe Deutschland"

Arnie is back: Der legendäre Schauspieler und Ex-Politiker spricht über sein Comeback als Actionstar in „The Last Stand“ und über sein Verhältnis zu Deutschland.

Share
17. Januar 2013

"Es geht um Flüchtlingsaufnahme, nicht um Asyl" – Polenz: Deutschland sollte mehr …

Das UN-Flüchtlingshilfswerk schätzt, dass die Zahl der Bürgerkriegsflüchtlinge in den Nachbarländern Syriens auf über eine Million steigen wird. Weil die Aufnahmekapazitäten vor Ort bald erschöpft seien, müsse die Europäische Union handeln, sagt der CDU-Politiker Ruprecht Polenz. Er fordert zudem, dass Deutschland die Familienzusammenführung erleichtert.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
29. Dezember 2012

Fiskalklippe "hätte unmittelbare Auswirkungen auf Deutschland" – Bankenvertreter über …

Der Haushaltsstreit in den USA sei ein "ernstes Thema", das auch für die Wirtschaft in Europa und Deutschland Konsequenzen habe, sagt der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Banken, Michael Kemmer. Eine Einigung sei deshalb nicht nur für die Vereinigten Staaten "sehr, sehr wichtig".

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
4. Dezember 2012

Miss Li

In Deutschland ziehen Musiker aus der Provinz gern mal nach Berlin, wenn sie Popstars werden wollen. In Schweden geht es aus der Provinz nach Stockholm. Dahin ist vor sieben Jahren auch Linda Carlsson gezogen; sie hat sich in Miss Li verwandelt, Klavier spielen gelernt und ihren ersten Song „Oh Boy“ aufgenommen.Mittlerweile ist Miss Li schon durch halb Europa und die USA getourt und hat ihr sechstes Studioalbum aufgenommen: „Tangerine Dream“ heißt es.

Share
4. Dezember 2012

Töpfer: Deutschland und die EU müssen Lösungswege aufzeigen – Ex-Bundesumweltmister über die …

Die bisherigen Verhandlungen zum Klimaschutz in Doha sind ernüchternd. Es müsse mehr passieren, damit man dieses Zweigradziel nicht als historische Reminiszenz, sondern als nach wie vor zum Handeln aufrufendes Ziel ansieht, sagt der frühere Umweltminister Klaus Töpfer.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
21. November 2012

«Wir haben trotz allem noch viele Freunde in Deutschland»

Am Freitag entscheidet die deutsche Länderkammer über das heiss umstrittene Steuerabkommen zwischen der Schweiz und Deutschland. Kaum jemand glaubt noch daran, dass es durchkommt. Auch das Fluglärmabkommen ist höchst umstritten und stösst in Deutschland auf erbitterten Widerstand.Was ist los mit den beiden Ländern, die sich wirtschaftlich enorm wichtig und eigentlich freundschaftlich verbunden sind? Elisabeth Pestalozzi befragt dazu Thomas Borer, den früheren Schweizer Botschafter in Berlin.

Share
2. November 2012

Am Tisch mit Margot Käßmann, "Luther-Botschafterin"

Das Jahr 2017 hat für evangelische Christen in Deutschland einen besonderen Klang. Im Oktober 2017 ist es dann genau 500 Jahre her, dass der kleine Mönch Martin Luther in Wittenberg seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche hämmerte. Jedenfalls der Legende nach.
Gastgeber: Lothar Bauerochse

Share
26. Oktober 2012

"Ich werde einem dritten Griechenland-Paket nicht zustimmen" – FDP-Politiker …

In Deutschland wird über ein drittes Hilfspaket für Griechenland diskutiert. FDP-Politiker Frank Schäffler ist dagegen. Er plädiert dafür, Griechenland insolvent gehen zu lassen. Die EZB habe daran kein Interesse, denn sie "müsste bei einer Insolvenz Griechenlands erhebliche Milliardensummen abschreiben", sagt Schäffler.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
25. Oktober 2012

"Die Frage nach bewaffneten Truppen aus Deutschland stellt sich nicht" – …

Ein militärischer Einsatz in Mali sei "eine Sache der afrikanischen Staaten aus der Region", sagt Markus Löning (FDP). Der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und humanitäre Hilfe ergänzt, dass Deutschland die Region sozial und wirtschaftlich stabilisieren könne.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
17. Oktober 2012

John Kornblum, früherer US-Botschafter in Deutschland, zum zweiten TV-Duell

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler hält Kornblum das Rennen um die nächste US-Präsidentschaft auch nach dem neuerlichen Fernsehauftritt Obamas und Romneys für offen.

Share
14. Oktober 2012

Dobrindt fordert deutsche Sperrminorität im EZB-Rat – CSU-Generalsekretär will Stimmgewicht an …

Deutschland trage ein Haftungsrisiko von 27 Prozent am Europäischen Rettungsschirm, habe aber nur eine Stimme von 17 im EZB-Rat, sagt Alexander Dobrindt. Das sei "nicht mehr angemessen". Der CSU-Generalsekretär fordert eine Sperrminorität Deutschlands, damit man "maßgeblich mitentscheiden" könne.

Deutschlandfunk, Interview der Woche
Direkter Link zur Audiodatei

Share
7. September 2012

Willsch: Deutschland braucht Vetorecht im EZB-Rat – EZB kauft Staatsanleihen aus Euroschuldenländern

Klaus-Peter Willsch hält die EZB-Entscheidung zum Staatsanleihenkauf für einen "grundsätzlichen Fehler". Damit werden Staatsdefizite direkt mit der Notenpresse finanziert und der Zins ausgeschaltet, sagt der CDU-Haushaltsexperte. Zudem fordert er eine neue Stimmverteilung im Rat der EZB.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
20. August 2012

hr1 Talk vom 19.08.2012 mit Judith Rakers

Kurz und präzise erzählt uns Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers, was in Deutschland und der Welt gerade passiert: Im hr1-TALK am Sonntag spricht sie über Männer, Frauenbäuche und einen Abend mit George Clooney.

Share
16. August 2012

Meierhofer: Biosprit ist in Deutschland nicht entscheidend – Entwicklungsminister Niebel (FDP) …

Man habe den Biosprit E10 zur weiteren Reduktion des CO2-Ausstoßes eingeführt, jedoch das Ziel von fünf Prozent Einsparung nicht erreicht, sagt Horst Meierhofer. Daher sollte man nun Alternativen suchen, auch im Hinblick auf die weltweite Lebensmittelproduktion, ergänzt der FDP-Politiker.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
3. August 2012

Robbe: Deutschland sollte sich an Militärschlag gegen Iran nicht beteiligen – Israels Rhetorik …

Der Präsident der deutsch-israelischen Gesellschaft, Reinhold Robbe, lehnt im Falle eines Militärschlags Israels gegen den Iran eine militärische Einmischung Deutschlands ab. Dass die Israelis wenig Vertrauen in Verhandlungen hätten, könne er aber zu einem gewissen Grad verstehen.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
21. Juli 2012

Weitere Aktenvernichtung "erklärungsbedürftig" – Vorsitzender des …

"Ich habe mir bisher ordentliches Behördenarbeiten in Deutschland anders vorgestellt", kommentiert Sebastian Edathy (SPD), Vorsitzender des NSU-Untersuchungsausschusses, die zweite Aktenvernichtung im Fall der rechtsextremen Zwickauer Terrorzelle. Von der Bundesregierung fordert er "maximale Transparenz".

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share