Artikel getaggt mit ‘deutschen bundestag’

Juni 1st, 2014

SWR-Interview der Woche am 31.05.2014: mit Norbert Röttgen (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Deutschen Bundestag

mit Stephan Ueberbach | SWR-Hauptstadtkorrespondent Stephan Ueberbach im Gespräch mit
Norbert Röttgen (CDU), dem Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses
im Deutschen Bundestag . Wer wird neuer Präsident der Europäischen
Kommission? Norbert Röttgen (CDU) setzt auf den Luxemburger
Jean-Claude Juncker. Den Bürgern habe man die Spitzenkandidaten bei
der Europawahl schließlich „nicht zum Spaß und nicht nur bis zum
Wahltag“ vorgestellt. Die Europawahl sei der „Beginn der
demokratischen Politisierung europäischer Politik“. Für die
Regierungschefs bedeute das einen Machtverlust. Im Umgang mit der
europakritischen AfD rät Röttgen der Union zu einer klaren
Abgrenzung. „Auch nur ein Schielen auf die AfD kommt nicht in Frage.“
In der Ukraine sieht der CDU-Außenpolitiker trotz der erfolgreich
verlaufenen Präsidentenwahl kein Ende des Konflikt. Die
Destabilisierungspolitik von Russlands Präsident Putin gehe weiter.

Share
Juni 1st, 2014

Wolfgang Schäuble, dienstältester Abgeordneter im Deutschen Bundestag

Mit mehr als 40 Jahren politischem Wirken im Bundestag ist Wolfgang Schäuble einer der prägendsten und erfahrensten deutschen Politiker. In „hr-iNFO Das Interview“ wollen wir von ihm wissen, wie sich das Politik-Machen im Laufe der Jahrzehnte verändert hat. Und wie hat das politische Geschäft den Menschen Wolfgang Schäuble beeinflusst?

Share
April 10th, 2011

Interview der Woche am 9.4.11 mit Gerda Hasselfeldt

Chaostage bei der FDP, hitzige Atomdebatte, Streit um die Innere Sicherheit. Politik macht keine Pause – das hat Gerda Hasselfeldt, die neue Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im deutschen Bundestag, schon in den ersten Tagen nach ihrem Amtsantritt erfahren.
Was bedeutet der anstehende Führungswechsel bei den Liberalen für die Zusammenarbeit in der Koalition? Kann der schwarzgelbe Streit um die Vorratsdatenspeicherung gelöst werden? Macht die Kehrtwende der Union in der Atompolitik eine schwarz-grüne Annäherung wahrscheinlicher?
Darüber spricht SWR-Hauptstadt-Korrespondent Stephan Ueberbach im SWR-Interview der Woche mit Gerda Hasselfeldt, der CSU-Landesgruppenchefin in Berlin.

Share
Dezember 23rd, 2010

Jürgen Todenhöfer, Autor – 09.12.2010

Jürgen Todenhöfer ist promovierter Jurist und hat gleich zwei Mal Karriere gemacht: Für die CDU/CSU saß er von 1972 bis 1990 im Deutschen Bundestag, 22 Jahre lang war er Vize-Chef im Burda-Konzern. Als Politiker galt er als konservativer Hardliner, als „Falke“. Herbert Wehner verpasste ihm den Beinamen „Hodentöter“. Todenhöfer ist immer wieder in Krisengebieten unterwegs, schreibt Anti-Kriegsbücher und spricht sich gegen die Kriege in Afghanistan und im Irak aus. Pünktlich zu seinem 70. Geburtstag erschien sein Buch „Teile dein Glück und du veränderst die Welt. Fundstücke einer abenteuerlichen Reise“. Bei „Mensch, Otto!“ erklärt der Wahlmünchner, warum er das Glück jahrelang am falschen Ort gesucht hat und warum er nächstes Jahr die Erde aus dem All sehen wird.

Share
Mai 2nd, 2010

Anges Malczak, jüngste Bundestagsabgeordnete

Agnes Malczak wurde mit 24 Jahren und damit als jüngste Abgeordnete in den Deutschen Bundestag gewählt. Sie studiert in Tübingen, kandidierte für die Grünen in Ravensburg und schaffte es über die Landesliste. Sie wurde in Polen geboren und heißt eigentlich Agnieszka. Sie gehört dem Verteidigungsausschuss und dem Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit an.

(RSS-Feed von swr.de)

Share