Artikel getaggt mit ‘den 60er jahren’

März 27th, 2012

Carsten Maschmeyer, Finanzunternehmer – 23.03.2012

Finanzunternehmer Carsten Maschmeyer wuchs in den 60er Jahren in sehr einfachen Verhältnissen in Hildesheim auf. Seinen leiblichen Vater hat er nie kennengelernt, bei seinem strengen Stiefvater waren Schläge nach kleinsten Fehlern an der Tagesordnung. Nach dem Abitur begann Maschmeyer ein Studium der Medizin, das er abbrach um in die Finanzbranche zu wechseln. 1988 erfand er die unabhängige Finanzberatung und machte sich damit selbstständig. Sein Konzept veränderte nicht nur die Finanzweltwelt, sondern machte ihn auch zu einem der reichsten und bekanntesten Unternehmer Deutschlands. Seine guten Beziehungen zu den Mächtigen sind berühmt, die Methoden seines früheren Konzerns umstritten. Heute investiert der 52-Jährige unter anderem in Fahrräder, schreibt Bücher und ist als Vorstandsvorsitzender der MaschmeyerRürup AG ein gefragter Berater. Schlagzeilen macht der Vater zweier Söhne vor allem mit der Frau an seiner Seite, der Schauspielerin Veronica Ferres.

Share
November 2nd, 2011

Gus Backus, Sänger – 02.11.2011

Songs wie „Brauner Bär und weiße Taube“ und „Da sprach der alte Häuptling“ machten ihn in den 60er Jahren in Deutschland zum Star: Gus Backus. Der gebürtige Amerikaner träumte als Teenager davon, Baseball-Profi zu werden. Das Schicksal hatte jedoch eine andere Idee: Als der Hobbymusiker Backus Mitte der 50er Jahre bei US-Air-Force in Pittsburgh stationiert wurde, begann er in einer Band zu singen und feierte seine ersten Erfolge in den USA. Als der GI 1957 nach Deutschland versetzt wurde, wurde seine Gesangskarriere nur kurz unterbrochen. Ab 1960 avancierte Backus mit deutschsprachigen Songs zu einem der beliebtesten Unterhaltungskünstler in Deutschland.

Share
Mai 24th, 2011

Am Tisch mit Günter Amendt, "Dylan-Chronist" Zum 70. Geburtstag von Bob Dylan

Der promovierte Sozialwissenschaftlter, der im März in Hamburg gestorben ist, war ein gefragter Drogenexperte. Sein Herz aber schlug seit den 60er Jahren für Bob Dylan, den Amendt immer als eine kritische, aufklärerische Figur sah.
Gastgeber: Peter Kemper

Share
April 10th, 2011

Max Kruse, Buchautor

SWR2 Zeitgenossen vom 09.04.2011
Max Kruse zählt zu den bekanntesten Autoren in Deutschland. Geschichten und Puppen haben sein Leben geprägt. Mit seinen Geschwistern stand er in Kindertagen Modell für Puppenköpfe, später wurde er selbst als Unternehmer aktiv und dann in den 60er-Jahren berühmt mit seinen Kinderbüchern „Urmel aus dem Eis“ und „Der Löwe ist los“, die von der Augsburger Puppenkiste als Bestseller auf die Bühne kamen und von dort schwarz-weiß und später farbig in die deutschen Wohnzimmer flimmerten.

Share
Februar 11th, 2011

Zu Gast: Zsuzsa Bánk, Autorin

Für ihren Debütroman „Der Schwimmer“ ist Zsuzsa Bánk mit Preisen überhäuft worden. Jetzt kommt mit „Die hellen Tage“ der Nachfolger, eine Geschichte, die so romantisch erzählt ist, dass sie fast wie ein Märchen wirkt. Drei Kinder wachsen in den 60er Jahren in einem Süddeutschen Dorf auf, der Leser begleitet sie beim Erwachsenwerden. Ist es ein Buch über die Kindheit? Ein Buch über Dreiecksgeschichten, über Schicksalsschläge? Wir fragen Zsuzsa Bánk selbst.

Share
Januar 10th, 2011

Dicky Tarrach und Herbert Hildebrandt, Rattles

Herbert Hildebrandt machte eine Lehre als Karrosseriebauer und wurde Sänger und Bassist. Dicky Tarrach war Inspektoren-Anwärter bei der Landesversicherungsanstalt und wurde Schlagzeuger. Und beide zusammen sind als Mitglieder der Rattles Urgesteine der deutschen Rockmusik. Die Rattles sind die dienstälteste Rockband in Deutschland, waren in den 60er Jahren auf Tournee mit den Beatles und den Rolling Stones – und haben heute noch ihr Publikum.

Share
Oktober 25th, 2010

Zu Gast: Ulf Krüger, Musiker und Autor

Der Star Club in Hamburg gehörte in den 60er Jahren zu den aufregendsten Plätzen der Popgeschichte. Hier sind die Beatles zu einer Band geworden. Der Musiker, Autor und Fotograf Ulf Krüger ist selbst im Star Club aufgetreten, jetzt hat er ein Buch über diesen Ort geschrieben. Darin erzählt er Geschichten aus einer legendären Zeit, die sich viele Menschen und Musikfans zurückwünschen.

Share
Oktober 21st, 2010

Zu Gast: Ulf Krüger / Starclub Hamburg

Der Star Club in Hamburg gehörte in den 60er Jahren zu den aufregendsten Plätzen der Popgeschichte. Hier sind die Beatles zu einer Band geworden. Der Musiker, Autor und Fotograf Ulf Krüger ist selbst im Star Club aufgetreten, jetzt hat er ein Buch über diesen Ort geschrieben.Darin erzählt er Geschichten aus einer legendären Zeit, die sich viele Menschen und Musikfans zurückwünschen.

Share
August 5th, 2010

Verena Stefan, Autorin des Feminismus-Klassikers "Häutungen" – 22.07.2008

Fremdsein in der Fremde – Fremdsein im eigenen Körper – das sind die autobiografischen Themen in „Fremdschläfer“, dem neuen Roman von Verena Stefan. Neuland betrat sie bereits vor 30 Jahren: als sie sich als eine der ersten Frauen in ihren Büchern mit dem Feminismus beschäftigte, zum Beispiel in „Häutungen“. Was hieß Emanzipation in den 60er Jahren, was bedeutet sie heute? Moderator: Norbert Joa

Share
August 4th, 2010

Gisela Getty, 68er-Ikone – 15.12.2008

„Wir haben damals davon geträumt, eine ganz neue Welt zu erschaffen“. Drogenexzesse, wilde Partys, unzählige Affären – Gisela Getty und ihre Zwillingsschwester Jutta Winkelmann haben in den 60er Jahren nichts ausgelassen. Mit Thorsten Otto spricht Gisela Getty über die intensive Begegnung mit ihrem Jugendidol Bob Dylan, die aufsehenerregende Entführung ihres Ex-Mannes, Paul Getty, und die Ideale ihrer Generation.

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 24.06.07 mit Abi Ofarim

Viel berühmter als er es war, zusammen mit seiner ersten Frau Esther, konnte man in den 60er Jahren kaum sein. Nun naht der 70. Geburtstag und jetzt soll es noch mal aufwärts gehen – Abi Ofarim sprach darüber in hr1-Talk.

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share