Artikel getaggt mit ‘bild’

April 11th, 2013

"Bild"-Vizechef: Politisch hat Wulff seinen Ruf verspielt – Ex-Bundespräsident lässt …

Christian Wulff hat den Deal zur Einstellung des Verfahrens gegen ihn abgelehnt. Martin Heidemanns, stellvertretender "Bild"-Chefredakteur und Autor des Buchs "Affäre Wulff", hält das für richtig. Es sei die einzige Möglichkeit für ihn zu beweisen, dass er sich rechtlich korrekt verhalten habe.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 4th, 2012

"Es ist immer wichtig, sich selbst ein Bild darüber zu machen" – Mit Kopfrechnen …

78.956 mal 23.547 – das kann eine mittelschwere Aufgabe bei der Mind Sports Olympiad in London sein. Alles erlernbar, sagt Gert Mittring, Weltmeister im Kopfrechnen. Dafür brauche der Mensch keinen Computer. Denn "elegante Wege" zur Lösung finde er leichter.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 25th, 2012

Die "Bild"-Zeitung als gemeingefährlicher Triebtäter – Der Enthüllungsjournalist …

Zum 60. Jubiläum landet heute eine kostenlose Ausgabe der "Bild"-Zeitung in jedem Briefkasten. Stattdessen wäre eine Spende für eine gute Sache besser gewesen, meint dazu Günter Wallraff, der 1977 unter falschem Namen bei der "Bild"-Zeitung gearbeitet und anschließend schwere Vorwürfe gegen das Boulevardblatt erhoben hatte.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Mai 24th, 2012

Geißler: Positives Bild der CDU wird durch die Liberalen ständig verfinstert – CDU-Politiker …

Der ehemalige CDU-Generalsekretär Heiner Geißler meint: Es sei ein Fehler der CDU gewesen, sich auf die Liberalen als Koalitionspartner festzulegen. Die FDP stünde für die Blockade in der Koalition. In allen Politikbereichen gebe es zwischenzeitlich eine breite Übereinstimmung mit den Grünen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
März 30th, 2012

"Stark überhöhtes Bild der amerikanischen Ureinwohner" – Geschäftsführer der …

Winnetou war ein idealisierter "Edelmensch", die Armenier kamen schlecht weg und Pazifismus war ebenso im Angebot wie Hurrapatriotismus: Die Romane von Karl May liest der Gymnasiallehrer Ulf Debelius als "kulturhistorische Zeugnisse" des späten 19. Jahrhunderts.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 2nd, 2011

Am Tisch mit Günter Zint, "Szenefotograf"

„Pan Foto“, seine Agentur und sein sozialdokumentarisches Fotomuseum in Hamburg, hat von den Ostermärschen bis zu den Brokdorf-Demonstrationen alles im Bild festgehalten, was die Nation in den vergangenen Jahrzehnten umgetrieben hat.
Gastgeber: Jochanan Shelliem

Share
Tags: ,