Artikel getaggt mit ‘barack obama’

Juni 6th, 2014

US-Außenpolitik – "Bild der Schwäche"

Der polnische Präsident Branislaw Komorowski begrüßt US-Präsident Barack Obama in Warschau.Nach Ansicht des Historikers Wilfried Mausbach verfolgt Barack Obama keine konsequente Außenpolitik. Der US-Präsident sei in seiner Rhetorik häufig dem voraus, was er wirklich bereit ist zu tun.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 28th, 2014

Dominik Kuhn (Dododay), Filmemacher und Produzent

Er synchronisiert Barack Obama, Dschungel-Indianer und die Helden aus Star Wars. Dank ihm sprechen sie alle breitestes Schwäbisch, weshalb auch der Erfinder dabei ist, Kult-Status zu erlangen. Dominik Kuhn aus Reutlingen ist der Macher der schwäbischen Comedy-Synchro. Und seit seinem Mega-Erfolg im Internet ist er auch mit „Die Welt auf Schwäbisch“ regelmäßiger Gast im SWR-Fernsehen. Am 29. März tritt er in der Stuttgarter Porsche-Arena auf, präsentiert von SWR1 Baden-Württemberg.

Share
Oktober 24th, 2013

Bosbach: Merkel ist "wirklich im Mark erschüttert" – CDU-Innenpolitiker empört über …

Die Beteuerung der US-Regierung, die Bundeskanzlerin werde aktuell und in Zukunft nicht abgehört, sei nicht zufriedenstellend, kritisiert der CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach. Die Enttäuschung bei Angela Merkel sei wegen des bisher vertrauensvollen Verhältnisses zu Barack Obama besonders groß.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 31st, 2013

Russland und USA dürfen Dialog über Syrien nicht unterbrechen – Politologe Piotr A. …

Ein Stopp der amerikanisch-russischen Gespräche über das Vorgehen in Syrien wäre nach Meinung des russischen Politikwissenschaftlers Piotr A. Fedosov "verantwortungslos". Der Experte hofft, dass es beim kommenden G-20-Gipfel in Sankt Petersburg zu einem Treffen zwischen Barack Obama und Wladimir Putin kommt.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 20th, 2013

"Ich habe ein bisschen mehr erwartet" – USA-Korrespondent wenig begeistert von Barack …

Barack Obama habe in seiner Rede am Brandenburger Tor die richtigen Themen angesprochen, sagt der USA-Korrespondent vom "Tagesspiegel" Christoph von Marschall. Aber Obama habe keine praktische Politik dargelegt.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 12th, 2013

"Massenhafte Verletzung von Grundrechten" – Grünen-Politiker hält NSA-Abhörpraktiken …

Angela Merkel soll von Barack Obama die Einstellung der NSA-Abhörmethoden und die Löschung aller bisher gespeicherten Daten fordern, sagt Konstantin von Notz, Netzpolitiker der Grünen. Außerdem müsse überprüft werden, inwiefern auch andere Länder Zugriff auf die Daten hätten.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 23rd, 2013

Michael Lüders, Publizist und ehemaliger Nahost-Korrespondent

Kaum ein U.S. Präsident weckte je mehr Hoffnungen als Barack Obama. Auch im Nahen Osten, wo man ihm zutraute, etwas bewegen zu können zwischen Israel und den Palästinensern. Was bleibt nach seinem ersten Israel-Besuch ausser Enttäuschung?Der Publizist Michael Lüders, ehemaliger langjähriger Nahost-Korrespondent für «Die Zeit», ist Gast von Susanne Brunner.

Share
Oktober 23rd, 2012

"Beide haben sich ziemlich stark gehalten" – US-Politologe über das dritte TV-Duell …

Barack Obama habe immer wieder versucht darzustellen, dass sein Herausforderer Mitt Romney keine Erfahrung im außenpolitischen Bereich habe, sagt der amerikanische Politikwissenschaftler Steven Sokol. Romney habe sich aber relativ gut gehalten.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 6th, 2012

"Barack Obama braucht noch vier Jahre" – Delegierte auf dem Parteitag der …

US-Präsident Barack Obama brauche mehr Zeit, um das von Amtsvorgänger George W. Bush hinterlassene ökonomische Chaos zu bereinigen, sagt die in Deutschland lebende Kathleen Burnett, die als Delegierte am Parteitag der Demokraten teilnimmt.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 13th, 2011

Hüther: Obamas Euro-Kritik ist auch Botschaft an Amerikaner – Wirtschaftswissenschaftler zu den …

Die Aussagen von Barack Obama zur Euro-Krise seien auch als Botschaft an das eigene amerikanische Volk zu sehen, meint der Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft, Michael Hüther. Die USA habe ein großes Interesse an einer "funktionierenden europäischen Wirtschaftsunion", so der Wirtschaftswissenschaftler.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 16th, 2011

Budgetproblem ist "dramatisch geworden" – Peffekoven: Amerika muss eine Lösung finden

US-Präsident Barack Obama verlangt die Einigung im Schuldenstreit. Dem Land droht die Zahlungsunfähigkeit. Das würde nicht nur innenpolitisch enorme Schwierigkeiten bereiten, sondern auch zu gewaltigen Störungen an den internationalen Finanzmärkten führen, sagt der Ökonom Rolf Peffekoven.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 7th, 2011

Aurelia Frick – Aussenministerin, Fürstentum Liechtenstein

Vor zwei Jahren wurde Aurelia Frick (36) zur Aussenministerin des Fürstentums Liechtenstein gewählt. Damit ist sie die vermutlich jüngste Aussenministerin der Welt. Als Repräsentantin eines Zwergstaates sind Sachkenntnis und Kompetenz jedoch weitaus gefragter als jugendlicher Esprit. In Focus verrät Aurelia Frick, wie sie den amerikanischen Präsidenten Barack Obama für die Belange des Fürstentums einnimmt, warum sie sich als Justizministerin gegen die Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Paare einsetzt und wie das «Ländle» tickt.

Share
Juni 7th, 2011

"Die Sache ist hier auch nicht besonders populär" – Ehemaliger Botschafter Kornblum …

Vor dem Hintergrund des anstehenden Präsidentschaftswahlkampfs erhoffe sich Barack Obama von Deutschland vor allem Unterstützung bei der Ankurbelung des Konsums, sagt der US-Diplomat John Kornblum.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 7th, 2011

Roxana Saberi, Journalistin

Ihr Name ging um die Welt: Barack Obama hat sich für sie eingesetzt, Hillary Clinton, sowie etliche EU-Vertreter und Menschenrechtsverbände ebenfalls. Für acht Jahre sollte die amerikanische Journalistin Roxana Saberi im Iran hinter Gitter, ohne irgend etwas getan zu haben. Nach 100 Tagen kam sie überraschend frei. Eine Zeit, die Roxana Saberis Leben vollständig verändert hat.

Share
Mai 25th, 2011

Jean Asselborn kritisiert Benjamin Netanjahu scharf – Luxemburgischer Außenminister über den …

Jean Asselborn wirft Israels Ministerpräsident Netanjahu "politische Arroganz" im Streit um die mögliche Aufteilung der israelischen-palästinensischen Gebiete vor. Seine Art mit dem schlichtenden US-Präsident Barack Obama umzugehen sei "Besorgnis erregend".

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 2nd, 2011

Schulz: Das Terrornetzwerk wird zurückschlagen – SPD-Europaparlamentarier: Tötung von bin Laden …

Osama bin Laden ist tot. Das gab US-Präsident Barack Obama bekannt. Der Al-Kaida-Führer ist danach von US-Spezialkräften in Pakistan getötet worden. Der Europaparlamentarier Martin Schulz (SPD) warnte vor Racheakten des Terrornetzwerks Al-Kaida.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
November 4th, 2010

Jacob Heilbrunn zu US-Midterm-Wahlen

Vor zwei Jahren war US-Präsident Barack Obama ein gefeierter Hoffnungsträger, vergangene Nacht erlebte seine demokratische Partei eine historische Niederlage in der grossen Kammer des Parlaments. Was ist denn in den USA so anders als vor zwei Jahren, als die Demokraten einen grossen Wahlsieg feiern konnten? Warum reagieren Wählerinnen und Wähler in den USA emotionaler, als das bei uns vorstellbar ist? Gast im Tagesgespräch ist der US-Publizist und Buchautor Jacob Heilbrunn. Er war selbst ein Neokonservativer, weiss besonders, was die Konservativen in den USA antreibt, und schreibt regelmässig für Publikationen wie «The National Interest», «The Atlantic» und die «Los Angeles Times».

Share
November 3rd, 2010

"Es gibt einen gewissen Zwang zur Kooperation" – Hans-Ulrich Klose rechnet nicht mit …

Nach den US-Kongresswahlen ist Präsident Barack Obama gezwungen, mit den Republikanern zusammenzuarbeiten, meint der SPD-Politiker Hans-Ulrich Klose: "Darin liegt möglicherweise sogar eine Chance, weil die Republikaner ihrerseits in der Situation sind, mitmachen zu müssen".

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 21st, 2010

FM4 Interview: Patrice

Patrice im Gespräch mit Susi Ondrusova über Veränderungen, Orchestererfahrungen und Smalltalk mit Barack Obama.

Share
August 4th, 2010

Eberhard Piltz, USA-Experte – 21.01.2009

Millionen Menschen haben US-Präsident Barack Obama bei seiner Amtseinführung im Fernsehen verfolgt, Eberhard Piltz dagegen stand ihm schon mal persönlich gegenüber. Als ehemaliger Leiter des ZDF-Studios in Washington hat er den neuen Präsidenten genauso interviewt wie seinen Vorgänger George W. Bush. In „Mensch, Otto!“ erzählt Eberhard Piltz aus einem Leben reich an historischen Momenten und spricht über die kommenden Wochen für Präsident Barack Obama.

Share