Artikel getaggt mit ‘banken’

Oktober 26th, 2013

"Banken müssen mehr Eigenkapital haben" – Wirtschaftswissenschaftler fordert mehr …

Mehr haftende Kapitalgeber bei Banken würden dafür sorgen, dass nicht zu riskante Geschäfte getätigt werden, meint Clemens Fuest, Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim. Der Finanzsektor müsse der Realwirtschaft dienen und "weniger wüst herumspekulieren".

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 5th, 2013

Bankenombudsmann Hanspeter Häni

Wenn Banken ihre Kunden «abzocken», wenn sich die Kunden ungerecht behandelt fühlen, dann können sie Rat suchen beim Banken-Ombudsmann. Die Institution gibt es seit 20 Jahren, und sie hat einen Namen: Hanspeter Häni. Er ist Gast von Urs Siegrist.Hanspeter Häni ist seit 18 Jahren der Bankenombudsmann, nun übergibt er – nach insgesamt 35’000 behandelten Beschwerden – an seinen Nachfolger, Marco Franchetti. Diese Beschwerdestelle sei wichtig, sagt Häni: «Im Konfliktfall fühlen sich Kunden gegenüber einer Bank oft ohnmächtig.» Auch sei ihm das direkte Gespräch mit den Kunden immer wichtig gewesen. «Ich wollte hören, was sie drückt», sagt der abretende Bankenombudsmann.

Share
Tags: ,
April 7th, 2013

Weidmann will Banken abwicklen können – Bundesbankpräsident fordert Lehren aus der Zypern-Krise

Bundesbankpräsident Jens Weidmann befürwortet ein "Abwicklungsregime" für Banken im Euroraum. Daran arbeite derzeit die Europäische Kommission. Das Ziel: Für die Abwicklung von Banken in Schieflage soll es eine "Haftungskette" geben, die den Steuerzahler schont.

Deutschlandfunk, Interview der Woche
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 19th, 2012

Brüderle hält Zwangsschließungen von Banken durch EZB für denkbar – FDP-Bundestagsfraktionschef …

Die EZB als künftige Bankenaufsicht der Euroländer werde "Zähne" haben, sagt Rainer Brüderle (FDP). Er stelle sich vor, dass sie im Ernstfall "auch eine Bank schließen kann", wie das in Deutschland die Bankenaufsicht BaFin könne.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Juli 12th, 2012

"Die Schweizer Politik müsste sich mehr um ihre Banken kümmern" – …

Tausende Deutsche sollen Geld am deutschen Fiskus vorbei bei der Schweizer Crédit Suisse angelegt haben. Thomas Eigenthaler von der Deutschen Steuergewerkschaft nennt das Geschäftsmodell der Bank "Beihilfe zur Steuerhinterziehung" – und fordert das Ende des Schweizer Bankgeheimnisses.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 10th, 2012

"Banken brauchen spezielle Regeln" – Franz-Josef Leven nennt Banken das Nervensystem …

Franz-Josef Leven vom Deutschen Aktieninstitut ist skeptisch, ob eine Bankenunion Europa aus der Krise helfen wird. Die Europäische Kommission versuche, die Krise über eine stärkere gemeinsame Haftung in den Griff zu bekommen. Leven: "Ich weiß nicht, ob das am Ende helfen wird."

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Juni 13th, 2012

Hickel: In Spanien haben vor allem die Banken versagt – Finanzwissenschaftler fordert …

Die spanischen Banken zu rekapitalisieren, sei zwar richtig, sagt der Finanzwissenschaftler Rudolf Hickel. Zudem brauche es aber schärfere Regeln für die Geldhäuser und eine europaweite Reform der Finanzmärkte, die maßgeblich die Schuld an der Krise tragen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Mai 12th, 2012

"Lage der spanischen Banken ist zwar ernst, aber nicht hoffnungslos" – Deutsche …

Der Präsident der deutschen Handelskammer in Spanien, Carsten Moser, ist überzeugt, dass das Land seine derzeitige Krise auch ohne Rettungsschirm meistern wird. Trotzdem müsse Europa Spanien mit Wachstumsprogrammen unter die Arme greifen.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Februar 14th, 2012

"Man hat die Banken retten wollen und hat Griechenland dabei kaputt gemacht" – Ökonom …

Um Griechenland zu retten, sollen Gläubigerbanken einen Schuldenschnitt von mindestens 50 Prozent hinnehmen. Im Gegenzug bekämen die Banken neue griechische Anleihen: Um deren Zinssatz wird gerungen. Ökonom Wolfgang Gerke empfiehlt eine Insolvenz, um die Verhandlungen zu vereinfachen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Februar 1st, 2012

"Wir brauchen ein stärker europäisiertes Bankensystem" – Fuest: Gegen Eurokrise mehr …

Der EU-Fiskalpakt sei wohl nicht stark genug, um die Staatsverschuldungen künftig zu minimieren, sagt Clemens Fuest, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Bundesfinanzministeriums. Nötig seien ein noch stärker reguliertes Bankensystem als geplant und flexible Löhne.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Januar 5th, 2012

Jürgen Heraeus sieht große Gefahr eines "Rückfalls" bei den Banken – …

Die Politik habe wenig Handlungsspielraum, um künftige Finanzkrisen zu verhindern, glaubt Jürgen Heraeus, Aufsichtsratsvorsitzender der Heraeus Holding GmbH. Die Banken selbst sollten auf "Casino-Geschäfte" verzichten und über eine Abtrennung des Investment-Geschäfts nachdenken.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Dezember 22nd, 2011

"Banken ohne Geschäftsmodell sind verzichtbar" – CDU-Finanzstaatssekretär zur …

Die WestLB habe kein Geschäftsmodell und sei daher ein Risiko für die Finanzmarktstabilität, sagt Steffen Kampeter (CDU), Staatssekretär im Bundesfinanzministerium. Deshalb sei die Entscheidung der EU-Kommission richtig, die Bank nun in drei Teile zu zerlegen. Es brauche auch insgesamt weniger Landesbanken in Deutschland.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Oktober 13th, 2011

"Wir haben im Moment keine Bankenkrise" – Sparkassenverbandspräsident Haasis ist …

Werden Staaten Schulden erlassen, fehlt den Gläubigerbanken das angelegte Geld. Als Konsequenz müssten einige Banken mit Staatsgeldern gestützt werden. Das sei "Unsinn", sagt Sparkassenverbandschef Heinrich Haasis. Für die Sparkassen sieht Haasis keine Gefahr.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
April 1st, 2011

Zu Gast: Christoph Hochhäusler, Regisseur

Sein Film spielt ganz oben, in den Türmen der Banken, in den Chefetagen. Dort geht es unmenschlich zu – und manchmal allzu menschlich – und Regisseur Christoph Hochhäusler lässt uns hineinschauen. „Unter Dir die Stadt“ zeigt uns verliebte Banker, intrigante Bosse und ob es ein Happy End gibt, das wird nicht verraten. Christoph Hochhäusler ist zu Gast in Mikado – und eine Frage muss erlaubt sein: Wie viel Systemkritik steckt in dem Film, der weit über den Köpfen der Kunden spielt?

Share
Tags:
April 30th, 2010

Gerecht? Banken an der Krise beteiligen – Interview mit Jürgen Trittin

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

(RSS-Feed von dradio.de)

Share