21. Oktober 2014

Richard Kämpf glaubt an mehr Touristen trotz weniger Schnee

Warmer Winter, verregneter Sommer. Das Jahr 2014 – ein Jahr zum Vergessen für den Schweizer Tourismus. Doch für die kommenden Jahre prognostizieren die Verantwortlichen ein stetes Wachstum. Richard Kämpf, Leiter Tourismuspolitik im Staatssekretariat für Wirtschaft ist Gast von Klaus Ammann.«Die Schweiz ist touristisch ein hochentwickeltes Land», sagt Richard Kämpf. Deshalb seien die Wachstumsperspektiven nicht dieselben, wie im globalen Tourismus. Trotzdem rechne er für die nächsten Jahre mit einem Wachstum, so der Leiter Tourismuspolitik beim Bund. Insbesondere die Bergregionen brauchten Entwicklungsperspektiven. «Heute profitieren die Städte von den touristischen Trends nach Wochenendreisen und Kurz-Trips». Da gelte es, ein Gleichgewicht zu erreichen. Mit neuen Angeboten wolle man längerfristig neue Gäste ansprechen, aus Fernost oder den USA zum Beispiel.

  • Share/Bookmark
21. Oktober 2014

WDR 5 Redezeit: mit Misha Anouk: Good bye, Jehova (Sendung vom 20.10.14)

Gast: Misha Anouk, Schriftsteller, Moderation: Achim Schmitz-Forte © WDR 2014

  • Share/Bookmark
21. Oktober 2014

WDR 2 MonTalk: Alexander Bommes (20.10.2014)

Die Sportschau im Ersten, der WM-Club, das Hamburg Journal, die NDR-Quizshow. Und jetzt wird er Nachfolger von Eckart von Hirschhausen als Talkshow-Partner von Bettina Tietjen. Die Liste der Sendungen, die Alexander Bommes moderiert, wird immer länger. © WDR 2014

  • Share/Bookmark
21. Oktober 2014

SWR1 Leute mit Anne Weiss & Stefan Bonner am 19.10.14

Anne Weiss und Stefan Bonner verlegen und schreiben Bücher. Ihnen verdanken wir Erkenntnisse zum Grübeln und Lachen aus Werken wie „Generation Doof“, „Heilige Scheiße. Wären wir ohne Religion wirklich besser dran?“ und ganz neu „Betamännchen“. Knapp 400 S | Anne Weiss und Stefan Bonner verlegen und schreiben Bücher. Ihnen verdanken wir Erkenntnisse zum Grübeln und Lachen aus Werken wie „Generation Doof“, „Heilige Scheiße. Wären wir ohne Religion wirklich besser dran?“ und ganz neu „Betamännchen“. Knapp 400 Seiten, die die Wahrheit über den modernen Mann versprechen. Allerdings mit der Warnung, sie sei erschütternd.

  • Share/Bookmark
21. Oktober 2014

SWR1 Leute der Woche (KW 42 – 2014)

Mit dabei: Viktor Staudt (verlor bei Suizidversuch beide Beine), Stefan Klein (Wissenschaftsjournalist), Fatih Akin (Regisseur), Dr. Izzeldin Abuelaish (palästinensischer Arzt) und Ulrike Folkerts (Schauspielerin)

  • Share/Bookmark
21. Oktober 2014

David Guetta im Interview

Jede Woche hörst du Musikexpertin Sarah Wieser im Gespräch mit deinen Stars! Sie plaudert mit ihnen über private Dinge, Alltägliches aber natürlich auch über die neuesten Songs und Alben – diese Woche mit David Guetta!

  • Share/Bookmark
21. Oktober 2014

Am Tisch mit Michael Aufhauser, "Aiderbichler"

“Tierschutz ist Menschenschutz”, dieser Meinung ist Michael Aufhauser. Der Gründer und Leiter von Gut Aiderbichl findet, dass sich eine Gesellschaft darüber definiert, wie sie mit den Schwachen umgeht.

  • Share/Bookmark
21. Oktober 2014

Zu Gast: Ulla Hahn, Schriftstellerin

In ihren Romanen “Das verborgene Wort” und “Aufbruch” schilderte die Schriftstellerin Ulla Hahn Kindheit und Jugend eines Mädchen, das sie Hilla Palm taufte. Nun erscheint die Fortsetzung “Spiel der Zeit”.

  • Share/Bookmark
21. Oktober 2014

Gisela Heidenreich, Schriftstellerin & Therapeutin – 20.10.2014

Gisela Heidenreich sollte eine Vorzeigekind des Deutschen Reiches sein. Sie wurde 1943 in Oslo geboren und verbrachte die ersten Wochen ihres Lebens in einem Lebensborn-Heim. In diesen Heimen konnten unverheiratete Mütter ihre Kinder heimlich und geschützt zur Welt bringen – wenn sie dem Rasse-Ideal der Nationalsozialisten entsprachen. Ihre Mutter war eine überzeugte Lebensborn-Mitarbeiterin, ihr Vater ein SS-Offizier. Aufgewachsen ist Gisela Heidenreich zunächst bei ihrer Tante, ihrer vermeintlichen Mutter, in Bad Tölz. Mit drei Jahren bricht zum ersten Mal eine Welt für sie zusammen, als sie erfuhr, wer wirklich ihre Mutter ist. Eine innige Beziehung entstand nie. Dazu kamen immer wieder die vielen Lügen über ihre Herkunft. Viele Jahre lang war Gisela Heidenreich auf der Suche nach ihrer Identität. Nur Stück für Stück schafft sie es, dass Puzzle ihres Lebens zusammenzusetzen. Im vergangenen Jahr war die 70-Jährige zum ersten Mal an dem Ort, an dem sie geboren wurde. Das ehemalige Lebensborn-Heim in Oslo ist heute ein Hotel. „Es ist merkwürdig, aber ich bin wahnsinnig gern da! Es waren als Baby die einzigen Wochen, in denen ich meiner Mutter einigermaßen nahe war.“ Gisela Heidenreich arbeitet als Familientherapeutin und Schriftstellerin. Sie ist seit 35 Jahren mit Gert Heidenreich – ebenfalls Schriftsteller und Sprecher – verheiratet. 2001 erlitt die Familie einen furchtbaren Schicksalsschlag, als der jüngste Sohn bei einem Unfall ertrank. „Der Schmerz wird nie vergehen. Aber ich habe gelernt, selbst wenn es einem nicht gut geht, wenn man ja sagen will zum Leben, dann darf man nicht in der Depression verschwinden sondern muss immer in die Sonne sehen.“

  • Share/Bookmark
21. Oktober 2014

Michael Stich, Tennis-Star – 20.10.2014

1991 fegte er Boris Becker in Wimbledon vom Platz. Trotzdem wurde Michael Stich nie die Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste. Zweitrangig ist der gebürtige Elmshorner dennoch nicht. Mit seiner “Michael Stich Stiftung” kümmert er sich heute um Aids-Prävention und die Unterstützung von HIV-betroffenen Kindern. Moderation: Stefan Parrisius

  • Share/Bookmark
21. Oktober 2014

Marius Jung, Kabarettist und Autor – 19.10.2014

Wenn einer ein “Handbuch für Negerfreunde” schreibt mit dem Titel: “Singen können die alle!”, dann ist garantiert, dass das für Aufsehen sorgt. Marius Jung hat es getan und jetzt wird darüber gestritten. Moderation: Sybille Giel

  • Share/Bookmark
21. Oktober 2014

Faszination Deutschland

Autor: Burri, Peter (Fotograf)
Sendung: Interview

  • Share/Bookmark
21. Oktober 2014

IT-Jobs – Schafft Crowdworking ein digitales Prekariat?

Zwei LAN-Kabel sind durch einen Knoten verbunden.Schöne neue Arbeitswelt: Beim Crowdworking heuern Unternehmen mittels eines offenen Aufrufs eine undefinierte Masse von Arbeitskräften für bestimmte Aufgaben an. Ohne eine vernünftige Regulierung drohen Gefahren, meint Jan Marco Leimeister.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

  • Share/Bookmark
21. Oktober 2014

Nils Schmid, SPD, Finanz- und Wirtschaftsminister Baden-Württemberg, zum Streit um die "Schwarze Null"

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit Marion Theis regte Schmid an, mehr Geld in die Verkehrsinfrastruktur und den Breitbandausbau zu stecken und trotzdem einen ausgeglichenen Haushalt anzustreben.

  • Share/Bookmark
21. Oktober 2014

Deutscher Comedypreis 2014 – "Männer bringen Leute zum Lachen, Frauen nicht"

Senay Duzcu ist die erste weibliche türkische Stand-up-Comedian in Deutschland.Comedians mit Migrationshintergrund wie Kaya Yanar oder Bülent Ceylan sind längst Superstars der Comedy-Szene. Komikerinnen hätten es dagegen nach wie vor schwer, große Säle zu füllen, meint die Komikerin Senay Duzcu.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

  • Share/Bookmark
20. Oktober 2014

Kurt Maloo: «Der Captain zahlt mir die Miete»

Sein Hit eroberte 1986 die ganze Welt: Mit «The Captain Of Her Heart» lieferte Kurt Maloo, geborener Meier, mit seiner damaligen Band Double den weltweit erfolgreichsten Schweizer Song aller Zeiten.Zum Auftakt der SRF 3-Musikserie «Bälpmoos – New York – Tokio» über Schweizer Musiker im Ausland, gibt der 61-jährige Kurt Maloo, der «Captain of the Charts», Einblick in jene ruhmreichen Zeiten, in denen Geld keine Rolle spielte und er weit weg von der Heimat «die elegantere Version von Sex, Drugs and Rock n’Roll» lebte.Im Gespräch mit Franziska von Grünigen erzählt der zweifache Vater, warum Musik zu den wenigen Dingen in seinem Leben gehört, die er durchgezogen hat. Ausserdem verrät er, weshalb er seine Wahlheimat Hamburg Zürich vorzieht und an welche Orte er sich in seinen Tagträume seit Kindesbeinen wünscht.

  • Share/Bookmark
20. Oktober 2014

WDR 2 Paternoster: Andreas Altmann (19.10.2014)

Andreas Altmann zählt zu den erfolgreichsten deutschen Reiseautoren. Im WDR 2 Paternoster spricht er über vieles – seine Befreiung vom Elternhaus, seine Gespräche für die Reportage “Verdammtes Land” und seine Erfahrung im Zenkloster. © WDR 2014

  • Share/Bookmark
20. Oktober 2014

1LIVE – Die Gäste: Benaissa Lamroubal zu Gast in 1LIVE (19.10.2014)

© WDR 2014

  • Share/Bookmark
20. Oktober 2014

Mareile Höppner

Sie kennt das Radiogeschäft ganz genau: Schließlich hat Mareile Höppner bei einem Kieler Radiosender als Wetter- und Verkehrsreporterin begonnen. Das Mikro tauschte sie dann schnell gegen die Kamera und wurde beim Fernsehen von der Wetterfee zur Moderatorin befördert. Im Ersten moderiert sie seit 2008 das Boulevard-Magazin Brisant. Doch Mareile Höppner kann auch Talkshow, wie sie zwischen 2009 und 2012 bei der MDR-Talk-Show an der Seite von Günther Struve bewies. Glücklich wird sie bei Tafelspitz mit Meerrettich und unglücklich wurde sie mit Mathematik…

  • Share/Bookmark
20. Oktober 2014

Jörg Maurer im Gespräch

Der Musikkabarettist und Autor Jörg Maurer hat eine treue Fangemeinde. Seine Alpenkrimis sind Bestseller. Im Talk auf NDR Info liest, singt und erzählt er nach Lust und Laune.

  • Share/Bookmark