23. April 2014

Am Tisch mit Jürgen Kaube, "Weber-Weiser"

Max Weber sei ein “Exponent der heroischen Moderne” gewesen, so Jürgen Kaube, Redakteur der FAZ, in seiner Biografie über den vor 150 Jahren geborenen Begründer der Soziologie.

  • Share/Bookmark
23. April 2014

Zu Gast: Barbara Klemm, Reisefotografin

Die Fotografin Barbara Klemm ist vor allem für ihre politischen Dokumentationen und ihre Künstlerporträts bekannt. Ganz andere Bilder von ihr sind jetzt im Sinclair-Haus in Bad Homburg zu sehen. Hier treffen ihre schwarz-weißen Landschaftsaufnahmen auf Skizzen und Tuschezeichnungen von Johann Wolfgang Goethe.

  • Share/Bookmark
23. April 2014

Timm Kruse, Folgte ein Jahr lang einem Guru – 22.04.2014

Als der TV-Journalist Timm Kruse bei einem Festival einen Guru trifft, verändert das sein Leben. Der damals 38-Jährige schmeißt alles hin und geht nach Indien – ins Ashram des Gurus. “In diesem Moment wusste ich, dass ich alles aufgeben muss!” Als der TV-Journalist Timm Kruse bei einem Festival einen Guru trifft, verändert diese Begegnung sein Leben. Der damals 38-Jährige schmeißt von heute auf morgen alles hin und geht nach Indien – ins Ashram des Gurus. Als sein Chauffeur reist er mit ihm um die halbe Welt: In neun Monaten durch zwölf Länder, Tausende von Kilometer. Im Ashram schläft er auf dem Dschungelboden, macht nackt Yoga und muss sich vorstellen, eine Giraffe zu sein… Doch nach und nach mehren sich die Zweifel. Letztlich kehrt Timm Kruse nach Hause zurück und versöhnt sich mit seiner Familie, mit der er sich zuvor zerstritten hatte. Heute lebt er mit seiner Freundin, die ihm durch all die Zeit die Treue hielt, zusammen. Einem Guru würde er nie mehr folgen, sondern vielmehr seinem eigenen Herzen. Und das schlägt zum Beispiel höher, wenn er mit seinem Wohnmobil einfach drauf los fährt oder sein Verein Borussia Mönchengladbach Erfolge feiert. Dessen Spiele hat er übrigens sogar damals im Ashram verfolgt…

  • Share/Bookmark
Tags:
23. April 2014

Dagmar Lieblova, Holocaustüberlebende – 22.04.2014

Sie sang in Theresienstadt in einem Kinderchor bei den Aufführungen der Oper “Brundibár”: Dagmar Lieblova! Ihre Familie wird in Auschwitz ermordet, sie überlebt und setzt sich heute dafür ein, dass Konzentrationslager und Naziterror nicht vergessen werden. Moderation: Norbert Joa

  • Share/Bookmark
23. April 2014

Gernot Erler (SPD), Russland-Beauftragter der Bundesregierung, zur Ukraine

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit Marion Theis fordert Erler die Konfliktparteien auf, sich an die Genfer Vereinbarung zu halten und verspricht den Länden Moldau und Georgien, dass die EU zu den geplanten Assoziierungsabkommen mit ihnen stehen wird.

  • Share/Bookmark
22. April 2014

Armin Petras, Schauspielintendant des Staatstheaters Stuttgart und Dramatiker.

Im Gespräch mit Karin Gramling | Von Berlin nach Stuttgart – das sorgte für gewaltigen Wirbel. Ausgerechnet Armin Petras, einer der Lieblinge der Berliner Kulturszene, startete im Herbst 2013 als neuer Schauspielintendant in der Schwabenmetropole. Bisher mit großem Erfolg – das Publikum strömt, viele der Vorstellungen sind ausverkauft. Mit seinem Team will sich Petras in Stuttgart künstlerisch auf Spurensuche begeben, sich mit den politischen und gesellschaftlichen Umständen seiner neuen Theaterheimat auseinandersetzen.

  • Share/Bookmark
22. April 2014

Doppelzimmer Spezial mit Sabine Haag

Ein Gespräch über Kitsch, Kalifornien und warum die Frau Direktor zu jedem Gegenstand in der riesigen Sammlung eine Geschichte zu erzählen weiß.

  • Share/Bookmark
22. April 2014

The History of Rock ‘n’ Roll // Part 3 – 21.04.2014

Zündfunk wird 40 – 40 Jahre, in denen wir rare und einzigartige Interviews geführt haben. Die “History Of Rock ‘n’ Roll as told as in our Radio Show” in vier Teilen. Hier: Part 3 – The modern age, 1970-1990.

  • Share/Bookmark
22. April 2014

The History of Rock ‘n’ Roll // Part 4 – 21.04.2014

Zündfunk wird 40 – 40 Jahre, in denen wir rare und einzigartige Interviews geführt haben. Die “History Of Rock ‘n’ Roll as told as in our Radio Show” in vier Teilen. Hier: Part 4 – The modern age, 1970-1990.

  • Share/Bookmark
22. April 2014

Ukraine-Konflikt – "Da fehlt die politische Führung"

Bundeskanzlerin Angela Merkel vor einer DeutschlandfahneDer frühere Verteidigungsstaatssekretär Walther Stützle wirft der Bundesregierung schwere Versäumnisse in der Sicherheits- und Russlandpolitik vor. Deutschland habe seine konzeptionell führende Rolle in der transatlantischen Allianz verloren.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

  • Share/Bookmark
22. April 2014

Patientenbeauftragter – Laumann fordert einheitliche Pflege-Ausbildung

Eine junge Hand hält eine alte HandDer Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann, plädiert für eine “generalistische” Ausbildung im Pflegeberuf. Fachkräfte müssten sowohl im Krankenhaus als auch in der Altenpflege arbeiten können.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

  • Share/Bookmark
21. April 2014

Bloggerin Yonni Meyer: «Pony M. ist ein Risiko»

Yonni Meyer ist Psychologin, tritt seit einiger Zeit aber vor allem als Bloggerin in Erscheinung. Als Pony M. schreibt sie im Internet über Freuden und Leiden des Alltags. Nun wagt sie ein neues Experiment: Sie lässt die Mehrheit über ihr Leben bestimmen. Wer ist diese Frau?Kleines Pferdchen grosse Schnauze. So wirbt Pony M. auf Facebook und hat sich mit ihren heiteren Kolumnen eine beachtliche Fangemeinde erschrieben.Nun legt die 32-jährige Zürcher Psychologin in einem SRF-Experiment ihr Alltagsleben in die Hände der direkten Demokratie – indem sie die Online-User entscheiden lässt, was sie als nächstes unternimmt.Im Gespräch mit Dominic Dillier gibt Yonni Meyer Einblicke in ihr Leben und erzählt auch, in welchen Momenten sie der digitalen Welt misstraut. 

  • Share/Bookmark
21. April 2014

WDR 2 Paternoster: WDR 2 Paternoster: Joey Kelly übers Durchhalten (20.04.2014)

Joey Kelly wuchs als Kind von Straßenmusikern auf. Dann kam der kommerzielle Erfolg der “Kelly Family” und ein Leben als Popstar. Doch er wurde lieber Extremsportler. Auf WDR 2 berichtet er vom Durchhalten. © WDR 2014

  • Share/Bookmark
21. April 2014

Stella Deetjen

Stella kommt in Frankfurt am Main zur Welt. Nach dem Abitur möchte sie in Rom Fotografie studieren, unternimmt aber vorher eine Reise nach Nepal, Indien und Tibet. Ihre Eindrücke und Erfahrungen dort lassen der jungen Frau keine Wahl: Sie bleibt in Indien und nimmt sich vor, Lepra-Kranken und anderen Benachteiligten zu helfen, wo sie nur kann. Mit ihrer Hilfsorganisation “Back to Life” betreibt sie Kinderheime und Geburtshäuser und nimmt sich besonders auch der Mädchen und Frauen an, kümmert sich um ihre Ausbildung und medizinische Versorgung.

Jetzt ist sie gerade mal auf Stippvisite in Deutschland und wir wollen sie unbedingt kennenlernen…

  • Share/Bookmark
21. April 2014

Charles Brauer zu Gast bei Tietjen talkt

Mit 11 Jahren hat Charles Brauer 1946 seinen ersten Film gedreht, als 14 Jährige mit dem 11-jährigen Götz George gespielt und mit Manfred Krug 38 Tatort-Morde aufgeklärt.

  • Share/Bookmark
21. April 2014

Michael Niavarani und Proschat Madani (20. April)

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im Frühstück bei mir Podcast eine Zusammenfassung des letzten Gespräches. Ein “Best Of”-Extra von Claudia Stöckl für Ihren Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klicken Sie bitte auf den “Play”-Button unter dem Ö3-Logo.

  • Share/Bookmark
21. April 2014

Jürgen Klinsmann, Fußball-Nationaltrainer der USA

Seit 2011 trainiert er die Fußball-Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten. In wenigen Wochen bei der WM in Brasilien trifft der ehemalige Bundestrainer mit seinem Team auch auf die DFB-Elf. Über seine Erwartungen an das Turnier spricht Jürgen Klinsmann im hr-iNFO-Interview.

  • Share/Bookmark
21. April 2014

hr1 Talk 20.04.2014 mit Josef Walch

Ein Mann und ungefähr 1500 Hasen: Josef Walch ist der Initiator und Kurator des ersten und einzigen deutschen Hasenmuseums in Eppelheim. Am Ostersonntag ist er zu Gast im hr1-TALK.

  • Share/Bookmark
21. April 2014

Ukraine – Kirche zwischen den Fronten

Orthodoxe Priester beten während eines Protests in Kiew.Zwei orthodoxe Kirchen gibt es in der Ukraine: die russisch- und ukrainisch-orthodoxe. Im aktuellen Konflikt sind sie auch innerlich gespalten, sagt der Kirchenexperte Thomas Bremer.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

  • Share/Bookmark
Tags:
21. April 2014

Biografie – "Alles Fiktionen und schöne Konstrukte"

William Shakespeare in einer zeitgenössischen Darstellung (“Es ist so wahnsinnig praktisch, dass wir nichts wissen von seiner inneren Biografie”, sagt der preisgekrönte Shakespeare-Übersetzer Frank Günther. “Was wir wissen, ist in diesen Werken erzählt.”

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

  • Share/Bookmark
Tags: