"Die Vertrauenskrise ist tiefgreifend" – ZdK-Präsident Glück: Katholische Kirche …

Als Folge der aktuellen Debatte um Missbräuche in der Kirche seien viele Gläubige resigniert, sagt der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Alois Glück. Aber die "Schockwirkung des Missbrauchs" habe auch dazu geführt, dass sich die Kirche den Fragen nach dem eigenen Selbstverständnis und nach Erneuerung gestellt habe.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen