Thilo Bode

Thilo Bode wächst am Ammersee als Sohn eines Journalisten und einer Buchhändlerin auf. Nach dem Abitur studiert er Soziologie, später Volkswirtschaft. Er arbeitet für eine Unternehmensberatung, bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau und schließlich als Manager eines mittelständischen Metallkonzerns. Von 1989 an leitet Thilo Bode die Organisation Greenpeace – zunächst in Deutschland. 1995 wechselt er an die Spitze von Greenpeace International.Unter seiner Federführung entwickelt sich z.B. der Protest um die Versenkung der Ölplattform „Brent Spar“ in der Nordsee.. Nach dem BSE-Skandal gründet Bode 2002 die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch.

Share

Kommentar hinzufügen