Bafu-Chef Oberle zur Weltklimakonferenz in Cancun

Die Uno-Weltklimakonferenz in Cancun ist vorbei. Die Klimaerwärmung soll weltweit auf zwei Grad Celsius begrenzt werden. Die 193 Staaten sind sich auch einig, dass bis jetzt zu wenig gemacht wird, um dieses Ziel zu erreichen. Bruno Oberle, der Direktor des Bundesamtes für Umwelt und damit der oberste Klimaschützer der Schweiz sagt, wie dieses Resultat zu bewerten ist, und wie es nun weiter geht mit dem Klimaschutz.

Share

Kommentar hinzufügen