Gunter Demnig, Künstler und Initiator der Aktion "Stolperstein",

SWR2 Zeitgenossen vom 06.11.2010
Der Kölner Künstler Gunter Demnig ist der „Erfinder“ der Stolpersteine. Diese Betonpflastersteine mit Messingplatte erinnern an die Opfer der Nationalsozialisten, ermordete Juden, Sinti und Roma, Homosexuelle, Behinderte; jeder Stein ein Menschleben. Demnig verlegt die Stolpersteine im Gehweg oder am Straßenrand, dort wo die Opfer zuletzt gelebt haben. 1996 setzte Demnig die ersten Stolpersteine in Berlin und Köln; heute gibt es in Deutschland und im Ausland mehr als 26.000. Demnig bezeichnet sein Werk als „soziale Skulptur“ und erhielt dafür zahlreiche Preise.

Share

Kommentar hinzufügen