Zu Gast: Jan Peters, Autor und Regisseur

„Nichts ist besser als gar nichts“ ist eine Dokumentation über das Arbeiten und Geldverdienen, das auch im Niedriglohnsektor würdevoll sein soll. Der Autor und Regisseur Jan Peters zeigt dabei in seinem Selbstversuch, wie schwer es ist, die richtige Geschäftsstrategie zu finden. Ganz nebenbei portraitiert er Menschen in Frankfurt am Main, die versuchen würdevoll über Wasser zu bleiben. Jan Peters ist unser Gast und spricht über das tatsächliche Leben in Armut und wie man dieser Situation doch noch einen Funken positiver Energie abgewinnen kann.

Share

Kommentar hinzufügen