Wunibald Müller, Psychologe und katholischer Theologe,

SWR2 Zeitgenossen vom 30.10.2010
Seit bald zwei Jahrzehnten begleitet Wunibald Müller in der Nähe von Würzburg ausgebrannte Priester und Nonnen. Wie kaum ein anderer kennt der katholische Theologe die seelische Innenseite von Geistlichen, ihre beruflichen Zwänge, inneren Konflikte und Möglichkeiten einer Therapie. Geprägt von einer tiefen Frömmigkeit wagt es der 60-jährige Psychologe, offen über kirchliche Tabuthemen wie beispielsweise Frauen als Priesterinnen, Homosexualität oder die spirituelle Dimension menschlicher Sexualität zu sprechen.

Share

Kommentar hinzufügen