Oettinger: Haushaltsvollzug war "in den letzten Jahren zu lasch" – EU-Kommissar will …

Deutschlands EU-Kommissar Günther Oettinger hat die von Brüssel vorgeschlagene Verschärfung des Euro-Stabilitätspakts als richtige Konsequenz aus der Währungskrise bezeichnet. Die Kommission müsse bereits die Entwürfe der Mitgliedsstaaten überprüfen können.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen