Portmonee

Die Berliner Szene-Buben von Portmonee dokumentieren mit ihrem Debutalbum „404“ das Gegenwarts-Leid des deutschen Trend-Twens. Wo komm ich her, wo geh ich hin und wieso habe ich am Mittwochmorgen einen sitzen. Das klingt banal, aber „404“ ist darin deutlich besser als die meisten Alben.

Share

Kommentar hinzufügen