Gewerkschaft der Polizei: Sicherheitsraum Europa muss engmaschiger werden

Der stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Jörg Radek, fordert mehr Zusammenarbeit in Europa. Im Polizeialltag vermisse er einen intensiveren Datenaustausch, sagte Radek im SWR Tagesgespräch. Nicht alle EU-Staaten würden mit gleicher Intensität und Qualität Daten einpflegen. Die EU-Innenminister treffen sich heute zu einer Videokonferenz, um darüber zu beraten.

Share

Kommentar hinzufügen