„Masterplan Schienenverkehr“ – Zu schön, um wahr zu sein?

Eisenbahnschienen (picture alliance / Geisler-Fotopress / Robert Schmiegelt)Doppelt so viele Bahnnutzer, mehr Zugverbindungen, pünktlichere Züge: Das möchte das Bundesverkehrsministerium mit seinem „Masterplan Schienenverkehr“ bis 2030 erreichen. Der Verkehrsökonom Christian Böttger glaubt nicht, dass dies möglich ist.

Christian Böttger im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen