Niklas Maak – Architekturkritiker

Nähe und Kontakt zu anderen Menschen, die nicht zu unserem Familien- und Bekanntenkreis gehören – das ist es, was für viele das Leben in der Stadt so aufregend und besonders macht. Und genau das ist in Zeiten des Corona-Virus verboten oder nur mit strengen Auflagen möglich.
Einer, der die Entwicklung unserer Städte genau beobachtet und darüber Artikel, Essays und auch Romane schreibt, ist der Architekturkritiker Niklas Maak. Er sagt: Gerade nach Pandemien haben sich die Städte immer wieder neu erfunden. Über die Stadt nach Corona hat Christoph Scheffer mit Niklas Maak gesprochen.

Share

Kommentar hinzufügen