Generationen Stiftung kritisiert Milliardenhilfen – Keine Coronahilfen für zerstörerisches Wirtschaften

Die Initiative Generationen Stiftung startet die Hilfskampagne "Generationen-Rettungsschirm". (Gregor Fischer )Die Milliardenhilfen für die Lufthansa oder die Autoindustrie sind nach Einschätzung der Generationen Stiftung nicht zukunftsfähig. Sie müssten an soziale und ökologische Standards geknüpft werden, fordert Stiftungssprecherin Franziska Heinisch.

Franziska Heinisch im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen