Potsdamer Oberbürgermeister über Lesbos – „Europa muss menschlich bleiben“

Eine Frau geht mit Kindern durch ein Flüchtlingslager, in welchem desolate Verhältnisse herrschen. (picture alliance/imageBROKER/Florian Bachmeier)In den Geflüchtetenlagern auf Lesbos zeichnet sich eine humanitäre Katastrophe ab. Der Potsdamer Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) plädiert für humanitäre Hilfe, die zugleich die Sorgen der Bevölkerung ernst nimmt.

Mike Schubert im Gespräch mit Thomas Jaedicke
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen