SPD-Pflegebeauftragte Baehrens: „Aufnahmestopp für Heime wäre hochproblematisch“

Nach den Coronainfektionen und Todesfällen in Pflegeheimen in Deutschland hat die SPD-Pflegebeauftragte Heike Baehrens gefordert, diese Einrichtungen besser zu schützen. Vor allem solle mehr Schutzausrüstung als bislang zur Verfügung gestellt werden. Außerdem müssten Pflegerinnen und Pfleger in größerer Zahl als bislang auf das Coronavirus getestet werden. Ein genereller Aufnahmestopp, wie ihn das Land Niedersachsen für Pflegeheime verhängt hat, lehnt Baehrens dagegen ab.

Share

Kommentar hinzufügen