Tierhandel in China zu Zeiten von Corona – Lebende Schildkröten aus dem Supermarkt

Vor einer Gruppe sitzenden Menschen stehen fünf Holzkisten in einer Reihe mit Schildkröten zum Verkauf. (Getty Images / LightRocket / Gerhard Joren)Es spricht vieles dafür, dass sich das Coronavirus von einem Wildtiermarkt in China ausbreitete. Zwar sind diese Märkte dort nun verboten. Doch dem stehen Tradition und wirtschaftliche Interessen entgegen, erklärt unser Korrespondent Steffen Wurzel.

Steffen Wurzel im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen