Kircheneinnahmen – Milliarden-Ablöse für jährliche Ausgleichszahlungen

Blick durch den Innenraum des Kölner Dom. (Bildagentur-online)Die beiden Kirchen erhalten jährlich – neben der Kirchensteuer – hunderte Millionen Euro aus der Staatskasse. Diese Ausgleichszahlungen für durch Enteignungen entgangene Einnahmen sollten bereits in der Weimarer Republik abgeschafft werden. Nun könnte es bald soweit sein.

Martin Dutzmann im Gespräch mit Julius Stucke
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen