Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU): „Bundesparteitag noch weit vor der Sommerpause“

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) rät seiner Partei zu schnellen Neuwahlen in Thüringen und einem Bundesparteitag noch weit vor der Sommerpause. Im SWR Tagesgespräch sagte Günther, auch in Hamburg könne jeder sehen, welche Vertrauensverluste eine „irrlichternde CDU“ erleide. Die Führungsfrage müsse schnell geklärt werden. Das sei auch die Stimmung in der Partei. Er fordere niemanden dazu auf, seine Kandidatur zu erklären, es sei eher „sympathisch, wenn sich die möglichen Kandidaten untereinander verständigen würden.“ Nach dem historisch schlechten Ergebnis bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg, der Krise in Thüringen und der ungelösten Führungsfrage treffen sich heute die CDU-Gremien, um über das weiter Vorgehen zu beraten.

Share

Kommentar hinzufügen