Tara Welschinger, ZeroWaste-Aktivistin: «Wenig Besitz ist Luxus»

Jeder Mensch in der Schweiz produziert jährlich 730 Kilogramm Abfall. Tara Welschinger nicht. Die ZeroWaste-Aktivistin hat dem Müll den Kampf angesagt. Was sich in ihrem Leben verändert, und wie sie ihr Leben geändert hat, verrät sie in «Focus». 

Auf einer Reise durch Asien trifft Tara Welschinger auf Unmengen von Plastikmüll am Palmenstrand. Es ist einer dieser Klickmomente im Leben.
Tara Welschinger beschliesst ihr Leben zu ändern und fortan weniger Abfall zu produzieren. Wie der Trip in die Ferne zu einer Reise zu ihr selbst wurde und wie sich ihr Leben durch kleine Schritte geändert hat, erzählt die «Müllvermeiderin» im Gespräch mit Hannes Hug. 

Share

Kommentar hinzufügen