Mit Künstlicher Intelligenz gegen Kinderpornografie – Mehr Möglichkeiten für Ermittler

Eine Polizistin sitzt vor einem Computer, auf dessen Bildschirm pornografisches Material zu erkennen ist. (Imago)Künftig soll Künstliche Intelligenz die Polizei bei der Bekämpfung von Kinderpornografie unterstützen. Kriminalhauptkommissar Michael Pinther begrüßt diesen Schritt. Die Ausweitung der Befugnisse sei aber eine gesellschaftliche Frage.

Michael Pinther im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen