Frithjof Finkbeiner: Europa kann Vorreiter beim Klimaschutz sein

Der Vizepräsident des Club of Rome Deutschland, Frithjof Finkbeiner, hat den Beschluss der EU-Länder zur Klimaneutralität begrüßt. Wenn es einer schaffe, den Klimawandel zu bremsen, dann Europa, sagte Finkbeiner im SWR Tagesgespräch. Europa verfüge über Technologien, Wissen und Geld dazu und könne Vorreiter sein. Auch eine Welt, die auf Wachstum setze, sei mit dem Klimaschutz vereinbar. Die EU-Staats- und Regierungschefs hatten in der Nacht beschlossen, dass Europa bis 2050 klimaneutral werden soll.

Share

Kommentar hinzufügen