Rikas

Die junge Truppe aus Stuttgart musste ihre Sommertour verschieben, aber das ist vielleicht auch ganz gut so, denn im Herbst erschien ihr Debütalbum „Showtime“. „Swäbian Samba“, so nennen Rikas ihren luftigen Indiepop, es geht um ein Lebensgefühl und Soul-Musik spielt dabei eine wichtige Rolle. Dazu gesellen sich Melodien wie von Stevie Wonder, der Drive von Phoenix, eine Prise Disco und die Selbstironie eines Jarvis Cocker. Kein Wunder, das ihr Konzert heute im Badehaus längst ausverkauft ist.

Share

Kommentar hinzufügen