Linke-Politikerin Vogler zum Ukraine-Krieg: „Entspannung statt Konfrontation“

Die friedenspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, Kathrin Vogler, hat die Hoffnung, dass es dauerhafte Fortschritte im Ukraine-Konflikt geben werde. Man habe mit dem neuen ukrainischen Präsidenten Selenskij eine andere Situation, sagte Vogler im SWR Tagesgespräch. Die Vereinbarungen des Ukraine-Treffens würden in eine richtige Richtung zeigen. In Paris hatten sich gestern Abend zum ersten Mal seit rund drei Jahren die Kriegsgegner Russland und Ukraine wieder zusammen an einen Tisch gesetzt.

Share

Kommentar hinzufügen