Autorin Petra Reski über Hochwasser in Venedig – Frust über die Gleichgültigkeit der italienischen Regierung

Venedig leidett im November 2019 unter einem der schlimmsten Überschwemmung nach Starkregen. Das Foto zeigt Leutein Gummistiefeln und Schutzmanschetten, die ihre Taschen teils über dem Kopf tragen. (picture alliance/ dpa/ Pierre Teyssot/ MAXPPP)Die Venezianer sind wütend auf ihre Regierung. Der fehlt offenbar der Wille, die Lagunenstadt vor dem dramatischen Hochwasser zu schützen. Dabei seien alle Probleme hausgemacht, sagt die Autorin und Wahl-Venezianerin Petra Reski.

Petra Reski im Gespräch mit Shanli Anwar
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen