Philipp Bürkle (Junge Union): „Ich habe gegen das Urwahlprinzip gestimmt“

Der Vorsitzende der Jungen Union Baden-Württemberg, Philipp Bürkle, hat beim Deutschlandtag der Jungen Union am Wochenende in Saarbrücken gegen eine Urwahl des nächsten Kanzlerkandidaten gestimmt. „Ich glaube nicht, dass man alles nachmachen muss, was die SPD wenig erfolgreich probiert hat“, sagte er im SWR2-Tagesgespräch. Dennoch werde er die Entscheidung der Mehrheit der JU-Delegierten mittragen, einen Antrag zur Urwahl beim Bundesparteitag der CDU im November einzubringen. Die Delegierten hatten zum Auftakt der Versammlung am Freitag mehrheitlich für das Urwahl-Prinzip gestimmt. Die Initiative zur Abstimmung kann als Ablehnung einer Kandidatur Kramp-Karrenbauers gedeutet werden.

Share

Kommentar hinzufügen