Fernanda Brandao über ihre Suche nach ihren brasilianischen Wurzeln

Nach Jahren auf der Bühne und vor den Kameras hat Fernanda Brandao einen Gang zurückgeschaltet und sich auf die Suche nach ihren Wurzeln gemacht, und zwar im brasilianischen Regenwald. Sie reist seit vier Jahren immer wieder dorthin und engagiert sich für die Rettung der indigenen Völker, die im Dschungel leben, insbesondere für das Volk der Kaxinawa im Norden des brasilianischen Dschungels. Über die Fülle an Eindrücken und Aufgaben spricht sie mit Bärbel Schäfer im hr3-Sonntagstalk.

Share

Kommentar hinzufügen