Kategorien
„Paneuropäisches Picknick“ vor 30 Jahren – Als der Eiserne Vorhang den ersten Riss bekam
19. August 2019 dradio Interviews

Das Foto zeigt jubelnde DDR-Flüchtlinge, die am 19.8.1989 die Grenze zu Österreich erreichen und eine symbolische Grenzöffnung für die Flucht in den Westen nutzen. (dpa / picture alliance / Fotoreport / Votava)Im August 1989 wurde für kurze Zeit der Grenzzaun zwischen Ungarn und Österreich geöffnet, hunderte wartender DDR-Bürger konnten fliehen. Das Ereignis ist als „Paneuropäisches Picknick“ in die Geschichte eingegangen. Walter und Simone Sobel waren dabei.

Walter und Simone Sobel im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Schreibe einen Kommentar

Impressum

***