Ein Jahr Petition „Jedes Kind muss lesen lernen“ – „Wir haben keine potente Lobby für das Lesen“

Das sechsjährige Mädchen Amy in der Kinderbibliothek in Frankfurt (Oder). (picture alliance / Patrick Pleul)Die Autorin Kirsten Boie engagiert sich dafür, dass jedes Kind lesen lernt. Letztes Jahr überreichte sie eine Petition mit 120.000 Unterschriften an das Bildungsministerium. Doch sie ist unsicher, ob die Dringlichkeit des Anliegens angekommen ist.

Kirsten Boie im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen