Heidemarie Brosche: „Jungs-Mamas“ – Vom Glück, Söhne zu haben

Das Foto zeigt einen jungen Fußball-Fan mit verspiegelter Sonnenbrille. (dpa / picture alliance / xim.gs / Philipp Szyza)Jungs stehen in dem Ruf, schwieriger zu bändigen zu sein als Töchter. Vielleicht auch, weil das eigene Geschlecht Müttern näher zu sein scheint. Die Autorin Heidemarie Brosche hält dagegen: Sie will Müttern Mut machen, ihre Jungs so anzunehmen, wie sie sind.

Moderation: Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen