Prof. Eckart Köhne und Cornelia Ewigleben

„Er ist Baden, sie ist Württemberg“, so überschrieben die Stuttgarter Nachrichten einen Artikel über das Archäologen-Ehepaar Eckart Köhne und Cornelia Ewigleben. Eckart Köhne leitet das Badische, Cornelia Ewigleben das Württembergische Landesmuseum. Vor gut 20 Jahren lernten sie sich in der Antikenabteilung des Hamburger Museums für Kunst und Gewerbe kennen, näher kamen sie sich bei der Ausstellung „Gladiatoren und Cäsaren“. Cornelia Ewigleben stammt aus Niedersachsen, Eckart Köhne aus Karlsruhe. Sie leitete bereits das Historische Museum der Pfalz in Speyer, Eckart Köhne folgte 2011 auf ihre dortige Direktorenstelle und wechselte 2014 zum Badischen Landesmuseum im Schloss Karlsruhe. Cornelia Ewigleben wechselte 2005 auf ihre Position in Stuttgart.

Share

Kommentar hinzufügen