Strafmündigkeitsdebatte – „Herr Wendt hat keine Ahnung“

Nordrhein-Westfalen, Mülheim: Eine Schaukel hängt an einem Gerüst auf einem Kinderspielplatz. (picture alliance/Roland Weihrauch/dpa)Rainer Wendt, Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, fordert eine Herabsetzung der Strafmündigkeit auf zwölf Jahre. Kriminologe Christian Pfeiffer hält diesen Vorschlag für „absurd“.

Christian Pfeiffer im Gespräch mit Anke Schaefer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen