Ökonom zum solidarischen Grundeinkommen – „Ein bisschen Etikettenschwindel“

Eingang eines Jobcenters: Auf einer Scheibe klebt das rote Logo des Jobcenter, im Hintergrund in der Unschärfe betritt ein Mann das Gebäude. (Getty Images / Miguel Villagran)In Berlin startet ein Pilotprojekt zur Überwindung von Hartz-IV-Karrieren – das sogenannte solidarische Grundeinkommen. Der Wirtschaftswissenschaftler Dominik Enste sieht das Vorhaben kritisch. Langzeitarbeitslosen werde damit wenig geholfen.

Dominik Enste im Gespräch mit Stefan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen