Foto von Toten am Rio Grande – Soll man einen ertrunkenen Vater und sein Kind abbilden?

Behörden hinter Absperrband am Fundort der Leichen von Oscar Alberto Martínez Ramírez und seiner Tochter Valeria (picture alliance / AP Photo/Julia Le Duc)Viele Menschen stießen auf Nachrichtenseiten unverhofft auf das Bild zweier Ertrunkener am Rio Grande, Vater und Tochter. Fotojournalismus-Professor Lars Bauernschmitt erklärt, wann die Veröffentlichung eines solchen Fotos legitim oder gar geboten ist.

Lars Bauernschmitt im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen