FM4 Interview with Caleb Landry Jones

Funkelnde Augen, intensive Gestik: Caleb Landry Jones ist durch zahlreiche exzentrische Rollen zu einer der faszinierendsten Schauspielfiguren des Gegenwartskinos geworden. Der 30-jährige Texaner feierte sein Leinwanddebüt in einem Meisterwerk der Coen Brüder („No Country For Old Men“) und war in gefeierten Filmen wie „Get Out“, „The Florida Projekt“ oder „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ zu sehen. Er drehte mit David Lynch, an der Seite von Tom Cruise und demnächst auch Tom Hanks. Für den österreichischen Jungregisseur Peter Brunner spielte Jones die Hauptrolle in dem manischen Künstlerdrama „To the Night“. Christian Fuchs hat aus diesem Anlass Caleb Landry Jones ins FM4 Studio geladen. Herausgekommen ist kein normales Interview. Mit einer Akustikgitarre in der Hand verwandelte der singende Ausnahmeakteur das Gespräch in eine Experience sondergleichen.

Share

Kommentar hinzufügen